So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16679
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Meine Frage ist, ob es grundsätzlich möglich ist, dass man

Kundenfrage

meine Frage ist, ob es grundsätzlich möglich ist , dass man per Testament dafür sorgen kann, dass die Erben von bestehenden Schulden des Erblassers ferngehalten werden und ausschließlich den werthaltigen Nachlass des Erblassers erben? Kann so etwas detailiert per Testament festgelegt werden oder ist so eine Trennung nicht möglich? In dem speziellen Fall ist es so, dass ich eine größere Schuldenlast mit mir herumtrage die ich zwar in monatlichen Raten bediene , jedoch zu Lebzeiten, in Folge der Höhe, nicht vollständig tilgen werden kann. Auf der anderen Seite besitze ich ein unbelastetes Eigenheim ( die Schuldenlast hat mit dem Eigenheim nichts zu tun). Nun ist es möglich, dass die Höhe der Schulden den Wert der Immobilie überschreiten würde und ich meine Erben ( Frau und Kind) mit den Schulden nach meinem Tod möglichst nicht belasten möchte, daher meine Frage.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchenderr

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

vielen Dank für die freundliche Anfrage.

Bei einer Vollerbenstellung ist es so, dass die Erben kaft Gesetzes in SÄMTLICHE Rechte und Pflichten des Erblassers eintreten, §§ 1922 , 1967 BGB

Das ist das Prinzip der Universalsukzession , das auch bedeutet , dass diese auch die Schulden erben.

Frau und Kind erben also automatisch die Schulden

Was Sie tun können ist ein Übertrag des Grundstücks auf die beiden auf Lebzeiten, allerdings mit dem Zusatz, dass im Fall einer Scheidung der Anteil der Frau am Grundstück wieder auf Sie zurückfällt.

Sonst gibt es keine Möglichkeiten

wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht