So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 4293
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich wurde vom Anwaltsbüro xx&xx (Baden-Baden) in einer

Kundenfrage

Ich wurde vom Anwaltsbüro xx&xx (Baden-Baden) in einer ungeklärten Nachlassangelegenheit aus der Verwandtschaft meiner inzwischen verstorbenen Mutter angeschrieben. Dem Schreiben liegt eine Honorarvereinabrung bei. Ich bin mir nicht ganz im Klaren darüber, welche Konzequenzen es für mich hätte, wenn ich diese Vereinbarung nicht unterschreibe. Werde ich dann aus der Erbengemeinschaft ausgschlossen? Vielen Dank ***** ***** Antwort.
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Fragebeantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Prinzipiell können Sie durch Nichtunterzeichnung einer rechtsanwaltlichen Honorarvereinbarung nicht Ihrer Stellung als Erbe verlustig werden.

Weiter muss sich jedoch zumindest aus dem Anschreiben der Honorarvereinbarung ergeben, zu welchem Zweck und mit welchem Umfang diese geschlossen werden soll.

Es wäre in Ihrem Interesse zu ermitteln, wer die Rechtsanwälte beauftragt hat und vor allem zu welchem Zweck. Ggf. können Sie diesbezüglich mit den Miterben Rücksprache halten. Am schnellsten Klarheit hätten Sie durch eine telefonische Rückfrage bei den Rechtsanwälten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragenstehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die besagte Kanzlei betreibt auch Erbenermittlung. D. h. es könnte entweder sein, dass Sie bereits Erbe wurden und die Rechtsanwälte Ihnen den Erblasser nur bei Unterzeichnung der Honorarvereinbarung nennen oder es könnte sich auch um die Ermittlung weiterer Vermögenswerte zu Ihren Gunsten handeln.

Gleichwohl sollten Sie vor einer Unterzeichnung erst Klarheit Ihrerseits haben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht