So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 595
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Mann ist am 21.12.2015 verstorben und er hat einen

Kundenfrage

Mein Mann ist am 21.12.2015 verstorben und er hat einen unehelichen Sohn. Er hat Ihn im Testament enterbt und mich zur Alleinerbin gemacht.
Ich musste die Fragen nochmals komplett zusammen fassen, ich habe doch den Teil von dem Sohn geerbt, es wird hier immer von 100 % gerechnet, aber mir gehört doch auch ein Teil?1. Ehevertrag
Durch den Tod meines Mannes sind wir lt. Ehevertrag in einer Zugewinngemeinschaft.
Hier meine Fragen in dieser Sache:
• Wie wird die Berechnung vorgenommen?
• Wird vor Aufteilung der Erbmasse festgelegt, welcher Teil durch die Zugewinngemeinschaft zu mir gehört?
• Wird aus der Restsumme der Pflichtteilsanspruch für Maurice errechnet, oder errechnet sich der Pflichtteilsanspruch aus unserem gesamten Hab und Gut?2. Immobilie
Die Immobilie steht seit Januar 2015 zum Verkauf
Hier meine Fragen in dieser Sache:
• Zum 21.12.2015 gibt es einen Saldo zum aktuellen Stand der Darlehnsverträge. Ich habe verstanden, dass dieser Saldo in Ansatz gebracht wird. Aber was ist mit den gesamten Verbindlichkeiten der Darlehen bis zum Ende der Laufzeit? Ich zahle zur Zeit die monatliche Zinstilgungsraten. Wird das angerechnet und abgezogen? Wenn nein, warum nicht?
• Können alle Kosten im Zusammenhang mit dem Hausverkauf, hier Makler, Grundbuch und die Vorfälligkeit in Abzug gebracht werden? Wenn nein, warum nicht?
• Hat die Zugewinngemeinschaft Einfluss auf den Pflichtteil?
• Es existiert eine latente Steuerschuld bei Verkauf des Hauses, dadurch, dass die Kellerräume gewerblich genutzt wurden. Werden diese Steuerschulden in Abzug gebracht?3. Lebensversicherungen, Rentenversicherung und verpfändete Lebensversicherung
Hier meine Fragen in dieser Sache:
• Ich möchte gerne für alle drei Versicherungen eine Information Deferred Compensation
Ich bin seit 2004 bezugsberechtigt im Todesfall, also ist es aus der 10 Jahresfrist für Schenkungen raus? Wenn nein, warum nicht?Ich habe die Firma Berstorff angeschrieben, um Informationen zu den Einzahlungsbeträgen zu bekommen. Leider sind keine Unterlagen verfügbar. Gefunden habe ich 2 Einzahlungen in Höhe von insgesamt 54.942,-€.
Ausgezahlt wurden 140.465,14 € und nach Abzug der Steuer wurden mir 95.512,44€
überwiesen.
Zusätzlich habe ich für die Auszahlung für die nächsten 10 Jahre Krankenkassenbeiträge in Höhe von ca. 25.ooo Euro zu zahlen.
Wenn die Deferred Compensation in die Erbmasse für den Pflichtteilsanspruch fliest, mit welchen Beträgen?Die Techniker Krankenkasse berechnet mir für die Deferred Compensation 140.465,14 € und Hannoversche Lebensv. 67.655,40 € über 10 Jahre monatlich 311,32 € das macht ein Gesamtbetrag von 37.358,40 €
Werden die Krankenversicherungsbeiträge und die Steuer bei dem Pflichtteil in Abzug gebracht?
 Hannoverschen Lebensvers.
Ich bin seit 2004 bezugsberechtigt im Todesfall, also ist es aus der 10 Jahresfrist für Schenkungen raus? Wenn nein, warum nicht?
Versicherungssumme 67.617,- €
Gewinnguthaben 8.365,46 €
Schlussbonus Hauptversicherung 1.338,-- €
Das Guthaben Auszahlung 77.320,46 €Rückkaufswert per 30.11.2015 ohne Gewinnguthaben 63.579,-- €. Versteuert wird diese Versicherung wahrscheinlich im Nachhinein.Zusätzlich habe ich für die Auszahlung für die nächsten 10 Jahre Krankenkassenbeiträge in Höhe von ca. 12.ooo Euro zu zahlen.
Werden die Krankenversicherungsbeiträge und die Steuer bei dem Pflichtteil in Abzug gebracht? Zurich
Auszahlungswert 134.043,96 €
Rückkaufswert 67.501,-- € 2015
Abtretung Bank 76.338,59 €Ist der Rückkaufswert hier maßgeblich? Wird die Versicherung auch versteuert und werden hier Krankenkassenbeiträge fällig? Wenn ja, werden die Steuern und auch die Beiträge zur Krankenversicherung in Abzug gebracht?4. Aufgabe meiner Berufstätigkeit nach Eintritt der Krankheit meines Mannes
Hier meine Frage in dieser Sache:
Im Juli 2014 habe ich meine Anstellung aufgegeben, um meinen Mann zu pflegen. Können Aufwendungen für die Pflege und entgangenes Entgelt für die Zeit mit angerechnet werden?5. Steuerschulden oder Erstattungen
Die Einkommenssteuererklärungen für die Jahr 2014 und 2015 wurden noch nicht gemacht. Fließen die Nachzahlungen oder auch Erstattungen mit in die Erbmasse? Gibt es Fristen?
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie haben umfangreiche Fragen gestellt. Ich mache Ihnen gern ein angemessenes Angebot zur Beantwortung.

Sollten Sie dies annehmen, werde ich Ihnen umgehend die Antworten einstellen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht