So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26855
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir waren 1 jahr 10 Monate verheiratet nun ist meine Frau

Kundenfrage

wir waren 1 jahr 10 Monate verheiratet nun ist meine Frau unerwartet verstorben.
Vorher 16 Jahre in Eheänlicher Gemeischaft.
Vorhanden ist ein Einfamilienhaus und eine leibliche Tochter meiner Frau.
Bei der Eheschliessung wurden kein Vertrag geschrieben.
Wie erbe ich als Ehemann.
Mfg Ziegler
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst mein Beileid zum Tod Ihrer Frau.

Wenn kein Testament und kein Erbvertrag existiert, dann tritt die gesetzliche Erbfolge ein.

Nach §§ 1931,1371 BGB erben Sie als Ehemann 50% des Nachlasses Ihrer Frau. Ihre Tochter erbt nach § 1925 BGB die anderen 50%.

Was den Nachlass Ihrer Frau anbelangt, so habe Sie im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft gelebt.

Das bedeutet, Sie und Ihre Frau hatten getrennte Vermögensmassen.

Das heisst, das Haus fällt nur dann ganz oder teilweise in den Nachlass, wenn Ihre Frau (auch) im Grundbuch gestanden hat. War Ihre Frau Miteigentümerin zu 1/2 so fällt diese Haushälfte in den Nachlass.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne habe ich Ihre Frage beantwortet.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort (klicken auf 3-5 Sterne) würde ich mich nunmehr sehr freuen!