So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26202
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

ist meine Tante verstorben. Sie war unverheiratet und

Kundenfrage

im Januar ist meine Tante verstorben. Sie war unverheiratet und kinderlos. Alle Geschwister sind verstorben. Es leben noch 1 Tochter und 1 Sohn einer Schwester sowie ich, als Tochter eines Bruders. Meine Tante hat ein Testament gemacht, in welchem nur die Tochter der Schwester als Erbin festgelegt ist. Kann ich dieses Testament anfechten. Freundliche Grüße Angela ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie können das Testament nur dann angreifen, wenn es nicht ordnungsgemäß errichtet worden ist, also nicht handschriftlich erstellt und von Ihrer Tante unterzeichnet wurde oder aber wenn Ihre Tante bei der Abfassung des Testaments nicht testierfähig gewesen war.

In beiden Fällen wäre das Testament unwirksam mit der Folge, dass die gesetzliche Erbfolge eintreten würde.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Nachfragen? Gern können Sie weiter nachfragen.

Ansonsten geben Sie bitte eine positive Bewertung für meine erfolgte rechtliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht