So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.
a.merkel
a.merkel, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2229
Erfahrung:  LL.M. Eur
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

Ist ein anteil von 26,9 % zur erbenermittlung rechtens ca.

Kundenfrage

ist ein anteil von 26,9 % zur erbenermittlung rechtens ca. 250000€? mfg
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 1 Jahr.
SEhr geehrter Ratsuchender, ich beantworte Ihre Anfrage aufgrund Ihrer Angaben folgendermaßen: Ein vereinbartes Honorar von 26,9 % ist durchaus üblich und rechtens.Die Rechtsprechung sieht selbst 30% des Nettoerbschaftsbetrages als angemessen an, vgl. z.B. LG Potsdam, Urteil vom 07.10.2008 (Az. 6 O 128/08), OLG Brandenburg, Urteil vom 20.05.2008 (Az. 11 U 157/07). Haben Sie noch Verständnisfragen?Wenn ja, dann tippen Sie diese in das Chatfenster ein. Wenn nein, so darf ich um Bewertung bitten.Klicken Sie hierfür auf 3-5 Sterne im Bewertungtool. Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

bei ein erbe von ca. 700000€ soll ich etwa 350000€ bezahlen? das ist normal?

Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 1 Jahr.
SEhr geehrter Ratsuchender, haben Sie zur gelesenen Antwort eine Verständnisfrage? Dies wären knapp 50% und unzulässig.Die von Ihnen eingangs angefragten 26,9 % vom Nettoerbschaftsbetrag jedoch schon. Wie hoch ist denn nun Ihr Nettoerbe und der Zahlbetrag der Erbenermittlung?
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 1 Jahr.
wenn Ihr Erbe wie angegeben 700.000 Euro umfasst und Sie wie eingangs angegeben 26,9 % Erbschaftsermittlungshonorar vereinabrt haben, dann würde die Erbeermittlung ca. 188.000 Euro betragen.
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, haben Sie zu den gelesenen Antworten eine Verständnisfrage? Wenn nicht, darf ich an die noch ausstehende Bewertung erinnern.Klicken Sie auf 3-5 Sterne im Bewertungtool unterhalb des Chatfensters.Dies ist erforderlich, damit die Beratung geschlossen werden kann. Vielen Dank!
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gibt es Probleme bei der Handhabung des Bewertungstools?Kann ich Ihnen helfen? Trotz aller gelesenen Antworten inkl. Hinweise stellen Sie weder eine Verständnsifrage, noch nehmen Sie die notwendige Bewertung vor.Zum Schließen der Anfrage ist es erforderlich, dass Sie im Bewertungstool die in Anspruch genommene Beratung bewerten.Klicken Sie einfach hierfür auf 3-5 Sterne.Danke.
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. So kann die Beratung geschlossen werden. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, leider kann die Beratung immer noch nicht geschlossen werden, da Ihre Bewertung fehlt.Klicken Sie hierfür auf 3-5 Sterne im Bewertungtool.Lesen Sie in den zugrundeliegenden AGBs, dass Rechtsberatung durch Bewertung abzuschließen und zu honorieren sind.Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht