So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 17057
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend Herr Raschwerin Ich kann die letzten Antworten

Kundenfrage

Guten Abend HerrCustomerIch kann die letzten Antworten von Ihnen nicht öffnen, was kann ich jetzt machen, um die Anworten zu lesen. Ich habe auch nicht so viel Erfahrung am PC! Bin leider Beruflich nicht in der Lage schnellst möglich zu antworten, daher haben wir immer einige Stunden dazwischen, bis ich Antworten kann. Bitte Mailen sie mir nochmal die Antworten zu.
Mfg Thomas Lehrmann
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Worum geht es denn?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es geht um die letzten Fragen an Sie , ich hatte ihnen das letzte Testament und das Übergabetestament beschrieben, und die letzten Antworten nicht einsehen können! Bitte senden Sie sie mir nochmal zu . Vielen Dank
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Leider finde ich dazu gar nichts mehr.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Leider habe ich immer noch keine Befriedigende Antwort auf meine Erbschaftsfragen bekommen,HrCustomerweiß leider nicht mehr worum es ging, ich kann seine letzten Antworten nicht einsehen! Sind meine Fragen nicht gespeichert bei Ihnen??? Wer kann mir helfen! Lg Hr. Lehrmann
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie wissen auch nicht mehr, was gefragt wurde? Ich komme aktuell nicht ran an alte Anfragen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es geht um meine Mutter und um mein Erbe,mein Bruder hatte fünf Goldbaren geklaut, wer muss jetzt beweisen das Das Gold bei meiner Mutter im Schrank war? Meine Mutter oder mein Bruder? Es gibt einige Zeugen, die beweisen können das das Gold vorhanden war! Noch gehört es meiner Mutter, später soll ich alles Geld & alle Versicherungen bekommen wenn meine Mutter Verstorben ist. Das letzte Übergabetestament besagt das mein Bruder das Elternhaus schon überschrieben bekommen hat, wert Café. 240000,00 € und ich die kleine Wohnung wert ca. 70000,00 € und das ganze Vermögen was noch übrig bleibt. Ich habe Vorkaufsrechts auf mein Elternhaus! Frage kann man das Geld / Gold dagegen rechnen was mein Bruder meiner Mutter geklaut hat??? Die Bank schätzt den Goldbaren Wirt auf ca. 300 bis 350000,00 € Frage was können meine Mutter 86 Jahre alt und Ich dagegen machen. Wenn mein Bruder die Baren Gold schon verspielt hat, kann ich mein Erbe was er ausgegeben hat, beim Erwerben meines Elternhauses gegen rechnen, um einen günstigen Rückkauf Preis zu erzielen ??? Was raten Sie uns? Sollen wir unseren Notar damit beauftragen meinen Bruder Schriftlich aufzufordern dazu Stellung zu nehmen, wo das Gold meiner Mutter geblieben ist? Ich freue mich auf ihre Antworten . Mit freundlichen Grüßen Thomas Lehrmann
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Kann man das mit dem Gold nachweisen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja man kann durch die Zeugen Beweise Erbringen, leider hat mein Bruder auch die Zerfitikate für die Goldbaren mit geklaut! Wir können nur die Zeugen benennen die das Gold persönlich gesehen haben bei meinem Vater! Unser Notar weis auch darüber Bescheid ! Ist er nicht befangen als Zeuge??? Die Nachbarn meiner Eltern so wie mein Schwiegervater könnten das Schriflich bestätigen! Wir berauchen eine ausführliche Auskunft wie wir uns jetzt zu Lebzeiten meiner Mutter verhalten soll, um die Beweise zu sichern. Meine Mutter kann nicht mehr so gut schauen und hören, Sie bekommt jetzt die Pflegestufe 1, nicht das es zu spät währe, und man uns sagt das Meine Mutter nicht mehr voll Geschäfts fähig sei! Daher bitten wir Sie um eine Aussage kräftige Beantwortung unseher gestellten Fragen, damit wir jetzt noch Handel können, wo meine Mutter jetzt noch Geschäfts fähig ist! Die Zeit Rennt mein Mutter und Mir davon. Bitte um eine gute Beurteilung der Sachlage, damit ich meiner Mutter ein bisschen die Sorge abnehmen kann, das Sie noch zu Lebzeiten das Erbe gerecht aufgeteilt hat. Mit freundlichen Grüßen Margot und Thomas Lehrmann
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es besteht natürlich insoweit ein Auskunftsanspruch und er muss auch entsprechend Schadensersatz leisten für diesen Diebstahl.