So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26372
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Habe die Bestattung meines Bruders bezahlt. Sein Sohn hat das

Kundenfrage

Habe die Bestattung meines Bruders bezahlt. Sein Sohn hat das Erbe ausgeschlagen , ich und meine Kinder auch wie ist das jetzt mit der Erstattung dieser Kosten
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende, haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Darf ich Sie fragen: War denn ein Nachlass vorhanden?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Kann ich nicht beantworten da man von der Nachlassverwalterin keine richtige Auskunft bekommt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, kein Problem.Meine Frage hat folgenden Hintergrund: Nach § 1968 BGB haften zunächst einmal die Erben für die Bestattungskosten. Wenn also ein Nachlassverwalter bestellt wurde sollten Sie diesen auffordern, die Beerdigungskosten zu übernehmen. Setzen Sie ihm hierzu zur Zahlung eine feste Frist. Sollte der Nachlassverwalter die Zahlung mit der Begründung verweigern, dass kein Geld für die Zahlung vorhanden ist, dann haften nach § 1615 II BGB die Unterhaltsverpflichteten, also der Sohn Ihres Bruders. Auch wenn der Sohn das Erbe ausgeschlagen hat, so haftet er weiterhin für die Beerdigungskosten, mit der Folge, dass wenn die Beerdigungskosten nicht aus dem Nachlass bestritten werden können, der Bruder die Kosten zu zahlen hat. Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.Mit freundlichen GrüßenHans-Georg SchiesslRechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,konnte ich Ihnen behilflich sein?Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.Ansonsten fragen Sie gerne nach! Mit freundlichen GrüßenHans-Georg SchiesslRechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht