So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26428
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich wurde 1972 als Sohn einer Deutschen ( polnischer Herkunft)

Kundenfrage

ich wurde 1972 als Sohn einer Deutschen ( polnischer Herkunft) und eines Franzosen unehelich in Deutschland geboren - Vaterschaft wurde anerkannt.
der Ehemann ( Deutscher ) meiner Mutter adoptiert ( Volladoption).
Mein Adoptivvater starb 2013 - meine Mutter lebt noch
Kann mein leiblicher Vater mich adoptieren ( Teiladoption ) - Grund Freibetrag bei Schenkungen u.ä.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Soweit Sie am 01.01.1977 noch minderjährig waren, richtet sich die Adoption nach neuem Recht, dass bedeutet, die verwandtschaftsrechtlichen Beziehungen zu Ihrem Vater wurde beendet (§§ 1755, 1756).
Wenn nun Ihr Adoptivater verstorben ist, so können Sie sich natürlich von Ihrem leiblichen Vater adoptieren lassen, da ja das Verwandtschaftsverhältnis zu Ihrem leiblichen Vater erloschen ist.
Durch die Teiladoption wird ein Verwandtschaftsverhältnis zu Ihrem Vater (neu) begründet.
Mit der neuen Adoption fallen Sie nach § 16 ErbstG in die Steuerklasse I (Meincke, ErbStG, 16. A. 2012 § 16 Rn 6).
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
wie steht es mit seiner französischen Staatsbürgerschaft ?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
die Staatsbürgerschaft spielt bei der Adoption keine Rolle.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht