So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16813
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ch lebte mit meinem Lebensgefährten (der noch verheiratet war)

Kundenfrage

ch lebte mit meinem Lebensgefährten (der noch verheiratet war) ca. 7 Jahre in seinem Haus. Am 15.05.2015 verstarb mein Lebensgefährte. In seinem Testament setzte er seine Ehefrau als Alleinerbin ein. Mir gewährte er ein Wohnrecht in dem Haus mit folgendem Wortlaut ein:
Die Alleinerbin räumt mir das Wohnrecht in dieser Immobilie weiterhin ein, solange ich dies möchte. Über Mietzins und weitere Regularien stimmen sich die Alleinerbin und ich ab.
Die Immobilie hat eine Wohnfläche von ca. 200 qm, aufgeteilt auf zwei Stockwerke. Zu Lebzeiten meines Lebensgefährten hatte ich offiziell die obere Etage (ca. 60 – 70 qm) gemietet und dafür einen monatlichen Mietzins in Höhe von EUR 300,00 überwiesen. Die Mietzahlungen führe ich auch nach dem Tode meines Lebensgefährten weiterhin aus.
Die Erbin der Immobilie hat nun seit dem 14. Oktober 2015 die obere Etage vermietet. Ich habe meinen Erbanspruch ihr gegenüber bislang noch nicht schriftlich geltend gemacht.
Nun verlangt die Erbin, dass ich einen neuen Mietvertrag mit ihr abschließe. Die mir zustehenden Quadratmeter an der Immobilie sollen entsprechend dem Mietspiegel so angepasst werden, dass sich insgesamt ein Mietzins in Höhe von EUR 300,00 errechnet. Der Mietpreis lt. Mietspiegel liegt in unserer Gemeinde bei ca. EUR 6,00/qm.
Meine Fragen:
1. Muss ich meinen Anspruch an dem Erbe noch schriftlich geltend machen, bislang gibt es nur eine mündliche Absprache mit der Erbin.
2. Wenn ich den neuen Mietvertrag mit der Erbin abschließe verwirke ich dann mein Wohnrecht?
3. Bin ich überhaupt verpflichtet, einen neuen Mietvertrag abzuschließen? Wie würde es dann mit den Mietnebenkosten aussehen?
4. Wie sieht es mit der Erbschaftssteuer aus? Muss ich die Steuer für die gesamte Immobilie bezahlen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Was steht genau im Testament zum Wohnrecht? Ist ein Wohnrecht an der gesamten Immobilie vereinbart oder ist dies beschränkt auf die von Ihnen ohnehin schon bewohnte Etage?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Im Testament steht der Wortlaut: "Die Alleinerbin räumt mir das Wohnrecht in dieser Immobilie weiterhin ein, solange ich dies möchte. Über Mietzins und weitere Regularien stimmen sich die Alleinerbin und ich ab." Es ist also keine Begrenzung des Wohnraumes genannt.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie der Vermietung der oberen Etage zugestimmt?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe der Vermietung nicht zugestimmt. Die Erbin hat mich nur davon in Kenntnis gesetzt. Ich muss vielleicht noch ergänzen, dass ich das geerbte Wohnrecht noch nicht schriftlich geltend gemacht habe.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie sollten dann das Wohnrecht geltend machen. Sie sind dann in der Position, Druck auszuüben, da Sie das ganze Objekt bewohnen dürfen. Mit dieser Verhandlungsposition kann man dann alles Weitere regeln.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    588
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    588
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1941
    Fachanwalt f. Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1096
    Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    374
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    332
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    180
    Praktische anwaltliche Erfahrung im Bereich des Erbrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    134
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht