So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 32
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Wann Verjähren Forderungen an den Erben: Der Erbfall trat 2005

Kundenfrage

Wann Verjähren Forderungen an den Erben: Der Erbfall trat 2005 ein - ich bin Pflichtteilserbe, meine Mutter ebenso. 2006 verstarb meine Mutter. Deren Erben sind mein Sohn und ich.
Jetzt trat das Registergericht an mich mit der Mitteilung, dass mein Vater im Jahr 1996! sein Gewerbe abgemeldet hat und alle Erben verpflichtet sind das Erlöschen der Firma, bzw. mitzuteilen, ob das Geschäft von einem Dritten fortgeführt wird und zwar in notariell beglaubigter Form.
Kann das nach 20 Jahren noch verlangt werden? Kann das auch von meinem Sohn, als Erben meiner Mutter noch verlangt werden?
Wann endet die Haftung der Erben?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei Just Answer, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte

Darf ich fragen

Pflichtteilserbe, sind Sie Erbe oder Pflichtteilsberechtiger ?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ich habe das Pflichtteil geerbt

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wenn Sie auf den Pflichtteil verwiesen sind haben Sie lediglich einen Anspruch auf Geldzahlung gegen die Erben .

dann sind Sie zu gar nichts verpflichtet, die Verpflichtung trifft einzig und alleine die Erben.

Wenn Sie Erbe sind , dann treten Sie nach § 1967 BGB in die Verpflichtungen des Erblassers ein.

Für alle Schulden und sonstige Verbindlichkeiten haften Sie so, wie der Erblasser selbst gehaftet hättte, für die Zeit während der er selbst gehaftet hätte.

Die Erben sind also leider verpflichtet, der Aufforderung nachzukommen, auch der Sohn als Erbe der Mutter

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen
bitte fragen Sie gerne nach
wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam