So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26391
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich möchte wissen ob ein Privater Schuldschein

Kundenfrage

Ich möchte wissen ob ein Privater Schuldschein verjährt. Ich habe 2200 euro in 2010 geliehen.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Können Sie mir den genauen Wortlaut des Schuldscheines hier wiedergeben?
Ist dort ein Rückzahlungstermin genannt?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

eine Kopie habe ich nicht, aber es steht drauf dass ich ein Betrag in Höhe von 2200 euro von einer verheiratete Paar (jetzt aber fordert nur die Frau über ein Anwalt das Geld von mir, sie lebt parallel mit einem anderen noch und will das Geld nur für sich behalten) und ein Rückzahlungstermin würde nicht genannt.

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
ein Schuldschein ist nur ein Beleg dafür dass eine bestimmte Forderung besteht. Wenn Sie also sich 2.200 EUR geliehen haben (Darlehen), dann kommt es darauf an, ob das Darlehen fällig gestellt wurde (feste Laufzeit oder Kündigung).
Erst mit dieser Fälligstellung fängt die Verjährungsfrist an zu laufen.
Das bedeutet, wenn Sie erst jetzt von der Frau zur Zahlung aufgefordert wurden, d***** *****egt noch keine Verjährung vor.
Wenn die beiden Gesamtgläubiger sind, dann können Sie die 2200 EUR an jeden der beiden schuldbefreiend leisten. Das bedeutet, wenn Sie die Frau zur Zahlung auffordert, dann dürfen Sie auch an den Mann zahlen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht