So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Mein ehemaliger Mann ist gestorben. Muss meine Tochter trotz

Kundenfrage

Mein ehemaliger Mann ist gestorben. Muss meine Tochter trotz ablehnen des Erbes die Beerdigung bezahlen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werter Fragestellerin,
zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:
Für die Bestattung haben an erster Stelle die Erben aufzukommen.
Schlagen alle Erben das Erbe aus, so greift das Bestattungsgesetz.
Danach sind volljährige Kinder nach einem Ehegatten zur Bestattung verpflichtet. War also der ehemalige Mann zum Zeitpunkt des Todes nicht verheiratet, so müssen die Kinder für die Bestattung auch dann aufkommen, wenn sie das Erbe ausschlagen.
Hier besteht aber bei geringen Einkommensverhältnissen die Möglichkeit, die Bestattungskosten vom Sozialamt erstattet zu erhalten.
Ihre Tochter sollte, wenn sie die Bestattungspflicht trifft, also den Bestatter mit einer sog. Sozialbestattung beauftragen. Die Bestatter wissen, welche Kosten vom Sozialamt übernommen werden.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte die Funktion "dem Experten antworten".
Habe ich Ihre Anfrage abschließend beantwortet, freue ich mich über eine positive Bewertung für meine Beratung. Herzlichen Dank.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dankeschön. .und bezahlt habe ich...also wir doch wohl auch der Anwalt davon bezahlt..und 59 Euro für eine Frage ist a auch nicht gerade sehr günstig. .

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werte Fragestellerin,
herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie die Anfrage mit einer positiven Bewertung abschließen würden. Erst dadurch erhalte ich meine Vergütung. Herzlichen Dank.