So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 33
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo, ich melde mich im Auftrag meiner Frau. Ihr Vater ist

Kundenfrage

Hallo,
ich melde mich im Auftrag meiner Frau. Ihr Vater ist gestorben und nun dreht es sich um die Verteilung des Erbes. Sie hat 2 Schwestern. Eine davon hat ihren Vater gepflegt und dafür sein Haus im kompletten Umfang testamentarisch erhalten. Da kein weiteres Testament vorliegt, wird neben anderen Liegenschaften und Bargeld in Höhe von EUR 60.000 das Vermögen auf die 3 Schwestern mit gleichen Anteilen aufgeteilt. Soweit so gut.
Frage 1: da meine Frau seit 2 Monaten nichts mehr gehört hat und die Schwester, welche das Haus geerbt hat, alle weiteren Gespräche abblockt: gibt es zum Abschluss einen Notartermin?
Frage 2: Da das Haus testamentarisch an ihre Schwester komplett vermacht wurde: dürfen die Entrümpelungskosten in Höhe von EUR 1.700 vom noch zu verteilenden Barvermögen des verstorbenen Vaters abgezogen werden?
Vielen Dank ***** *****
Schöne Grüße
Harald Schwarz
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihre Fragen beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Schilderung wie folgt:

1) Ein Notartermin ist erforderlich, wenn ein Erbauseinandersetzungsvertrag geschlossen wird. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die Erben über die Aufteilung des Nachlasses insbesondere im Hinbblick auf die Grundstücke einig sind.

Offensichtlich hat der Verstorbene eine Teilungsanordnung getroffen, diese ist allerdings für die Erben nicht bindend. Insbesondere dürfen durch die Teilungsanordnung die Erbquoten nicht verändert werden. Es bestehen dann zwischen den Erben Ausgleichsansprüche, wenn ein Erbe durch die Zuweisung eines Vermögenswertes mehr erhält als ihm nach der Erbquote zustünde.

Nicht unberücksichtigt soll nach dem Willen des Erblassers sicherlich bleiben, dass ein Kind Pflegeleistungen erbracht hat. Gerade unter diesem Gesichtspunkt ist eine Erbauseinandersetzung zwischen den Erben erforderlich, der dies abschießend regelt.

2) Die Entrümpelungskosten sind Nachlasskosten, die aus dem Nachlass zu bedienen sind. Die Erben tragen diese daher gemeinsam und zwar anteilig entsprechend der Erquote. Die Kosten sind also vor der Verteilung vom Nachlass in Abzug zu bringen. Unerheblich ist hierbei, wer letztendlich im Rahmen der Erbauseinandersetzung die entrümpelte Immobilie bekommt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung geben.

Gern können Sie nachfragen.

Nutzen Sie hierfür den Button: Dem Experten antworten.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Herr Rösemeier,

vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort! Ich werde mit meiner Frau darüber sprechen. Da wir übers Wochenende wegfahren, kann eine Antwort auf Ihre Ausführungen erst Anfang nächste Woche erfolgen.

Bis dann, schöne Grüße

Harald+Edith Schwarz

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
gern.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam