So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 598
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

mein vater starb vor 4 jahren , meine schwester bekam ein 500000euro

Kundenfrage

mein vater starb vor 4 jahren , meine schwester bekam ein 500000euro haus 1000qm grundstück ,wir bekamen 75ooo bin aber nicht enterbt..nun hab ich erfahren das meine familie mir nur vorgespielt hat das das haus von meiner schwester gekauft wäre.. warscheinlich eine schenkung da man erpicht war noch die 10 jahre abzuwarten damit ich meinen pflichtteil verliere...es muß so 9 jahre her sein kann ich die verlohrene zeit zurückklagen...? wegen arglistiger täuschung..?? außerdem hat meine mutter uns zwei eigentumswohnungen verschwiegen...die laufen auf sie
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich muss nochmals konkret nachfragen.

Ihre Schwester hat das Haus im Rahmen einer Schenkung bereits vor 9 Jahren erhalten?
Hat Ihr Vater ein Testament hinterlassen? Wenn ja mit welchem Inhalt?
Wurde das Erbe durch Vertrag auseinandergesetzt?

Sobald Sie mir meine Nachfragen beantwortet haben, komme ich auf die Beratung zurück.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht