So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16768
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Da ich weiß, dass mein Miterbe Bankauszüge unterschlägt und

Kundenfrage

Da ich weiß, dass mein Miterbe Bankauszüge unterschlägt und nach Zahlung eines verhältnismäßig geringen Betrages die Erbteilung quasi für beendet erklärt: Kann mein Anwalt eine eidesstattliche Versicherung verlangen und/oder Stufenklage erheben? Müssen Banken Auskünfte über alle Konten (Giro-, Spar-, Festgeld-, Wertpapierkonten usw.) geben, und zwar nicht nur zum Todestag, sondern auch, wenn in früheren Jahren Werte übertragen wurden? Ich bin uneingeschränkt im Berliner Testament als Nacherbe genannt.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage bei Just Answer, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte
als Erbe treten Sie in die Rechtsstellung des Erblassers ein.
Daher haben Sie das Recht, uneingeschränkt über seine Kontobewegungen Giro ,Spar Festgeld Wertpapierkonten in den letzten Jahren Auskunft zu erholen.
Geht der Verdacht, dass ihr mit RB Bank Auszüge unterschlägt und die Auskunft nicht vollständig oder wahrheitsgemäß erteilt können Sie eine eidesstattliche Versicherung verlangen.
Ihr Anwalt kann dann auch Stufenklage erheben die zweite Stufe wäre dann die eidesstattliche Versicherung.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht
vielen Dank