So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Morgen.Meine Mutter (84) Besitzt ein Haus.Meine Schwester

Kundenfrage

Guten Morgen.Meine Mutter (84) Besitzt ein Haus.Meine Schwester und ich würden Erben.Wegen Meiner hohen Altschulden Würde mein Pflichtteil einbehalten.Es ist so geregelt das meine Schwester alles erbt und ich nur einen Pflichtteil.Frage: Kann ich diesen Pflichtteil ausschlagen? Schulden sind keine auf dem Haus.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Damit Sie nicht Erbe nach Ihrer Mutter werden, muss Ihre Mutter ein Testament errichten, in dem sie Ihre Schwester zur Alleinerbin einsetzt.

Alternativ könnte aber, sollten Sie Kinder haben, daran gedacht werden, Ihren Kindern Ihren Anteil im Wege des Testamentes zu vererben.

Sie sind damit von der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen, was bedeutet, dass Sie enterbt sind.

Damit haben Sie Anspruch auf Ihren Pflichtteil. Sie können bereits zu Lebzeiten auf Ihren Pflichtteil durch Pflichtteilsverzicht, der allerdings notariell beglaubigt wird, verzichten. Dann haben Sie nach dem Tod Ihrer Mutter keinerlei Ansprüche. Dieser Pflichtteilsverzicht wirkt sich aber auch auf Ihre Kinder aus, sollten Sie welche haben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Gerne stehe ich bei weiterem Klärungsbedarf zur Verfügung.

Wenn keine Nachfragen bestehen, schließen Sie die Beratung bitte mit einer positiven Bewertung ab. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht