So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 17005
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, mein Mann(70 Jahre alt) hat 100 000€ Schulden. Wer,

Kundenfrage

Hallo, mein Mann(70 Jahre alt) hat 100 000€ Schulden. Wer, ich oder die Kinder , müssen im Falle seines Ablebens diese Schulden begleichen? Oder kann man dies,durch Ausschlagen des Erbes, umgehen?
Katrin Rosenbaum
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Nutzung von Justanswer.
Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:
Wenn man das Erbe ausschlägt, müssen die Schulden nicht von den Erben getilgt werden.
Insoweit sollte man dies abwägen und das Erbe ggf. ausschlagen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Was bedeutet ggf.!?

Offenbar gibt es Einschränkungen?

Wie verhält es sich mit der sog. Zugewinngemeinschaft? Sind seine Schulden auch automatisch meine Schulden?

Er hat vor ca. 11 Jahren eine Wohnung gekauft. Ich habe dabei keinerlei Unterschriften geleistet und auch keine Bürgschaften unterschrieben. Neben den Schulden für die Wohnung hat er auch ein permanentes Minus auf dem laufenden Konto in Höhe von fast 10 000,-€. Was passiert, wenn der Dispo ausgeschöpft ist?

MfG

K.Rosenbaum

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Mit ggf. meinte ich, wenn nur Schulden zu erwarten sind und kein positives Vermögen dann sollte man ausschlagen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie sind leider nicht auf meine anderen Fragen eingegangen.
Zugewinngemeinschaft:sind seine Schulden auch meine Schulden??
Was passiert,wenn der dispo ausgeschöpft ist??
K.Rosenbaum
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ihre Frage war:

Hallo, mein Mann(70 Jahre alt) hat 100 000€ Schulden. Wer, ich oder die Kinder , müssen im Falle seines Ablebens diese Schulden begleichen? Oder kann man dies,durch Ausschlagen des Erbes, umgehen?

Meine Antwort darauf war:

Wenn man das Erbe ausschlägt, müssen die Schulden nicht von den Erben getilgt werden.

Insoweit sollte man dies abwägen und das Erbe ggf. ausschlagen.

Mit ggf. meinte ich, wenn nur Schulden zu erwarten sind und kein positives Vermögen dann sollte man ausschlagen.

Weitere Fragen ergeben sich aus Ihrer Ausgangsfrage nicht.

Haben Sie denn noch Fragen zu dieser konkreten Sache?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht