So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16815
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage in Vertretung meines Vaters.

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe eine Frage in Vertretung meines Vaters. Mein Vater hatte eigentlich via rechtsgültiges Testament (Notar) eine Erbschaft bekommen. Dann aber begann ein Neffe der Verstorbenen zu klagen, das Ganze läuft jetzt schon mehrere Jahre. Ein sogenannter Gutachter hat nach dem Tod der alten Dame, sie als dement abgeschrieben, das damalige Testament wäre ungültig. Mein Vater hatte sich eine Rechtsanwältin besorgt, die alles möglich versucht hat. Die zustängige Richterin hatte keine Zeugen anerkannt, obwohl in der Akte bereits schriftlicheb Aussagen von damaligen Ärzten und Pflegepersonal drin enthalten sind, die zu Lbezeiten bestätigen, sie wäre nicht dement gewesen. Und trotzdem hat mein Vater jetzt den prozeß verloren, ich glaube bereits in 2. Instanz, er soll das geerbte Geld an den Neffen überweisen, und zwar innerhalb einer Woche. Meine Frage dazu, würde es vielleicht Sinn machen, den Prozess über einen anderen Rechtsbeistand weiterlaufen zu lassen ? Gibt es Möglichkeiten für meinen Vater, einen Zahlungsaufschub zu vereinbahren, zum Beispiel Teilzahlungen, Raten usw ? Er ist Rentner, knapp 80 Jahre inziwschen, ärgert sich über diese Ungerechtigkeit und ist nervlich nicht gesund.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Leider lässt sich aus der Ferne nicht abschließend einschätzen, inwiefern vorliegend der Prozess weitergeführt werden kann.Insbesondere falls die zweite Instanz bereits abgeschlossen sein solle, bliebe vorliegend nur noch die Revision.
Soweit also noch eine Instanz möglich ist, könnte durch die Einlegung des Rechtsmittel und gleichkzeitiger Beantragung der Aussetzung der Vollstreckung ein Zahlungsaufschub erlangt werden.
Hierfür sollte dann aber in der Tat ein anderer Anwalt hinzugezogen werden, der dies prüft und die Gegenseite umgehend kontaktiert.
Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen.
Gern helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank, ***** ***** meinen Vater fragen, bei welchem Gericht er zuletzt war. Dazu noch eine Frage, muss er sich einen Rechtsbestand in seinem Wohnort suchen ? Oder an dem Ort des Gerichtes, oder wie ist die Zuständigkeit abhängig ? Er wohnt in Berlin, kennen Sie vielleicht eine kompetente Kanzlei in Berlin, falls sie Empfehlungen geben dürfen ?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
er muss nicht zwingend einen Rechtsbeistand am Wohnort nehmen.
Meine Empfehlung wäre diese:
Nehmen Sie Kontakt auf Rechtsanwälte Borgmann & Witting
Berliner Straße 137
13467 Berlin
Telefon: 030 - 4000 92 50
Telefax: 030 - 4000 92 60
E-Mail: ***@******.***
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und honorieren damit meine Beratung.
Vielen Dank ***** ***** Gute
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und honorieren damit meine Beratung.
Vielen Dank ***** ***** Gute
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Abend,

ja, ich habe noch Fragen dazu. Ich wollte nur mit meinem Vater abklären, inwieweit er Absagen usw bekommen hat.

Also, das Nachlassgericht hat einen Gutachter bestellt, der ca 2 Jahre, nachdem die alte Dame verstorben war, anhand von den Akten begutachtet hat, das die alte Dame dement gewesen sein muss. In der Akte befinden sich aber auch Aussagen von Ärzten usw, dass es keine Anzeichen von Demenz gab. Anschließend hat das Kammergericht, ohne Vorladung von Zeugen, entschieden, dass die Begutachtung rechtens war, das Testament sozusagen nicht gültig ist. Auf eine Revision beim Verfassungsgericht hat mein Vater nach Anraten der Rechtsanwältin verzichtet, draufhin wurde der Fall ein gestellt und das Amtsgericht hat jetzt den Erbschein an den klagenden Neffen weitergereicht. Mein Vater soll innerhalb einer Woche zahlen, die Rechtsanwältin hat um Aufschub gebeten. Das ist die Kurzfassung des ganzen Streitfalles, was meinen Sie jetzt dazu ? Sollte er sich evtl noch an einen anderen Rechtsanwalt wenden ? Vielen Dank übrigens für Ihre Empfehlung.

MFG

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** weiteren Informationen.
Es ist angezeigt, dass Ihr Vater unbedingt den Vorgang durch einen weiteren Anwalt abprüfen lässt, ob nicht doch noch ein Rechtsmittel erfolgversprechend eingelegt werden kann.
Im Hinblick auf eine etwaige Rechtsmittelfrist sollte dies kurzfristig geschehen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und honorieren damit meine Beratung.
Vielen Dank ***** ***** Gute
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und honorieren damit meine Beratung.
Vielen Dank ***** ***** Gute
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und honorieren damit meine Beratung.

Vielen Dank ***** ***** Gute

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    588
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    588
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1941
    Fachanwalt f. Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1096
    Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    374
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    332
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    180
    Praktische anwaltliche Erfahrung im Bereich des Erbrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    134
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht