So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten Tag, es geht um eine Erbausschlagung. Die Privatversicherung

Kundenfrage

Guten Tag,
es geht um eine Erbausschlagung.
Die Privatversicherung des Verstorbenen hat mir für zwei Abrechnungen vom Krankenhaus Geld angewiesen, das sie keine Direktabrechnung mit dem Krankenhaus machen darf.
Darf ich trotz Ausschlagung dieses Geld an das Krankenhaus überweisen oder ist die Summe an die Privatversicherung zu retournieren?
Es gibt noch mehrere diverse offene Rechnungen, desswegen auch die Ausschlagung.
Bitte um dringende Info
Vielen Dank
Mfg k.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Die Zahlungen der PKV sind Bestandteil des Nachlasses. Wenn Sie die Erbschaft ausgeschlagen haben, dann werden Sie nach § 1953 BGB so behandelt als wären Sie niemals Erbe geworden.

In diesem Zusammenhang wäre der rechtlich korrekte und sicherste Weg für Sie die Zahlung die Sie von der PKV erhalten haben wieder an die Versicherung zurückzuüberweisen und die Zahlung an das Krankenhaus nicht selbst vorzunehmen.

Wenn Sie wissen wer nach Ihnen Erbe ist, dann sollten Sie der PKV dies mitteilen. Teilen Sie der Versicherung aber in jedem Falle mit, dass Sie nicht Erbe sind, da Sie das Erbe ausgeschlagen haben.

Damit sollten Sie dann auf der sicheren Seite stehen.



Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800 1899302.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-c0z8gapk-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto JACUSTOMER-c0z8gapk-

unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht