So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16564
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

stiefsohn alleinerbe steht stiefvater ein pflichtteil zu? wer

Kundenfrage

stiefsohn alleinerbe steht stiefvater ein pflichtteil zu?
wer muss für die schulden der verstorbenen aufkommen?
Stiefsohn unterschlägt Generalvollmacht wie reagieren?
Fam.von verstorbener macht Psychoterror(anrufe SMS usw) wie verhalte ich mich
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage bei Just Answer, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte
darf ich höflich fragen
wer ist denn verstorben ?
wie ist das Verwandtschaftsverhältnis zum Stievater
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ehefrau

kein verwandschaftsverhältnis

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Dem Ehemann steht ein Pflichtteil zu.
Der ist so hoch wie die Hälfte des gesetzlichen Erbteils.
Wenn kein Ehevertrag bestand dann erben beide also Sohn und Ehemann jeweils die Hälfte .
Der Pflichtteil davon ist ein Viertel.
Für die Beerdigungskosten und Schulden haftet alleine und ausschließlich der Erbe.
Die Generalvollmacht berechtigt zwar zum Handeln .
Mit dem Tod der Frau ist aber alleine und ausschließlich der Erbe dazu befugt.
Wegen Psychoterror kann zur Unterlassung aufgefordert werden und wenn das nicht hilft ein Antrag auf Gewaltschutzantrag vor dem Familiengericht gestellt werden.
Der verbietet es der Verwandtschaft dann, Sie zu kontaktieren.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, Sie haben sich meine Antwort zwischenzeitlich angesehen, jedoch noch nicht positiv bewertet. Bitte teilen Sie mir, mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht. Ich werde Ihnen umgehend behilflich sein. Vielen Dank.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht