So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, Meine Oma lebt seit 15 Jahren in einer Lebensgemeinschaft.

Kundenfrage

Hallo,
Meine Oma lebt seit 15 Jahren in einer Lebensgemeinschaft.
Nun wird der Lebensgefährte bald versterben. Der Lebensgefährte hat Schulden angehäuft, hierzu zwei Fragen:
Ist die Lensgefährtin erbberechtigt? (Falls ja würde sie das Erbe ablehnen)
Die zweite Frage, die Sterbeversicherung (sie ist als Empfängerin eingesetzt) kann diese bezogen werden?
Mit freundlichen Grüßen
Maria Wünsch
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Auf Ihr Anliegen gehe ich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben wie folgt ein:
Die Partner nichtehelicher Lebenspartnerschaften sind untereinander nicht erbberechtigt.
Eine Sterbegeldversicherung gehört nicht zum Nachlass und kann bezogen werden, wenn der Partner als Bezugsberechtigter eingesetzt worden ist.
Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen.
Gern helfe ich weiter.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, hoffe ich dass ich Ihnen die Rechtlage verständlich darstellen und Ihre Frage beantworten konnte.
Über eine abschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.
Vielen Dank ***** ***** Wertschätzung und alles Gute.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, hoffe ich dass ich Ihnen die Rechtlage verständlich darstellen und Ihre Frage beantworten konnte.
Über eine abschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.
Vielen Dank ***** ***** Wertschätzung und alles Gute.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
gern habe ich weitergeholfen.
Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung über das Bewertungssystem (lachendes Smiley).
Vielen Dank ***** ***** Gute.