So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 602
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, vor 2 Jahren verstarben beide

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, vor 2 Jahren verstarben beide Eltern. nach eine Jahr wurde das Haus vom Erbverwalter verkauft, seit August steht mir ein Drittel des Betrages zu. Nun gibt es zwischen einem anderen Erbberechtigten einen Streit (Bezirk-Anwalt-Anwalt), kann ichjetzt nach fast einem weiteren Jahr eine Teilauszahlung meines Erbanteils beantragen? Einen Restteil würde ich stehen lassen für die Anwaltskosen, die wir ja alle tragen müssen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Darf ich Sie höflich fragen:

Handelt es sich denn bei dem Erbverwalter um einen Testamentsvollstrecker?

Ist dieser noch weiter tätig oder wurde die Testamentsvollstreckung schon beendet?






Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt