So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 7712
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Guten tag vor einigen jahren ist meine oma gestorben wovon

Kundenfrage

Guten tag vor einigen jahren ist meine oma gestorben wovon wir nix wussten, denn als mein vater vor 17 jahren starb was seine mutter wahr gab es kein kontakt mehr. Jetzt ist volgendes problem der bruder bzw der sohn von ihr tat eibfach so als das es uns nicht gebe, dann hat sich vor kurzen jemand von einer gas geselschaft bei mir gemeldet und ich solle was unterschreiben das sie eine gas leitung legen dürften ich weis es geht um 10 hektar land mehr auch nicht , wie kann ich da jetzt herrausfinden ohne jeglichen unterlagen was ich bekomme oder mir gehört? Was ich noch sagen muss meine mutter wurde damals zum ausschlagen gebracht vom bruder
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Ist Ihre Oma die Mutter von Ihrem Vater oder Ihrer Mutter?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!

JACUSTOMER-3hazbq0s- :

von mein verstorbenen vater

RASchroeter :

Vielen Dank für die Rückmeldung. In diesem Fall ist die Ausschlagung der Mutter nicht von Belang.

Danach sind der Bruder Ihres Vaters als auch Sie Erben des Vermögens Ihrer Großmutter. Wenden Sie sich an das Nachlassgericht. Das ist das Amtsgericht in dessen Bezirk Ihre Großmutter zuletzt gelebt hat.

Weiterhin sollten Sie sich an das Grundbuchamt bei diesem Amtsgericht wenden, da Sie offensichtlich Miteigemtümer an dem Grundtsück Ihrer Oma sind. Hier ist offensichtlich eine Erbengemeinschaft eingetragen. Fordern Sie zudem von Ihrem Onkel ein Nachlassverzeichnis unter Vorlage von Kontoauszügen an.

RASchroeter :

Hinsichtlich der Verlegung der Gasleitung muss die im Grundbuch eingetragene Erbengemeinschaft zustimmen. Sie sollten hier zunächst von dem Gasnetzbetreiber eine Vertragsversion verlangen und weiterhin ob hier eine Entschädigung gezahlt wird. Notfalls lassen Sie den Vertrag und das Vorhaben des Gasnetzbetreibers durch einen Rechtsanwalt überprüfen. Dieser kann für Sie auch entsprechende Informationen beim Nachlassgericht und dem Grundbuchamt einfordern, um sich einen Überblick über den Nachlass zu verschaffen.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht