So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Guten Morgen. Mein Lebenspartner hat einige Wochen vor seinem

Kundenfrage

Guten Morgen.
Mein Lebenspartner hat einige Wochen vor seinem Tod seine Betriebsrente beantragt und
4 Tage bevor er gestorben ist bekam er Bescheid, daß ab 1.04.2014 eine Betriebsrente gezahlt.
Mit der 1. Rentenzahlung sollte auch eine Nachzahlung für die Zeit von März 2013 bis
März 2014 erfolgen. ca. 1700,00 €.
Jetzt ist mir die Auskunft erteiltworden, daß ich keinen Anspruch auf dieses Geld habe, sondern die Kinder das Geld bekommen.
Die Kinder haben sich werder zu Lebzeiten um den Vater gekümmet, noch waren sie zur Beerdigung da und haben sich auch mit keinem Cent an die Beerdigungskosten beteiligt.
Ich habe ein kleines Einkommen und muß jeden Cent umdrehen.
Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Ruth Hausmann
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA_UJSCHWERIN :

Werte Fragestellerin, zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

RA_UJSCHWERIN :

ich möchte Ihnen erst einmal mein Beileid zum Tode Ihres Lebensgefährten aussprechen.

RA_UJSCHWERIN :

Können Sie mir bitte mitteilen, ob Ihr Lebensgefährte ein Testament hinterlassen hat, in dem er Sie zur Erbin eingesetzt hat?

RA_UJSCHWERIN :

Sobald ich eine Rückmeldung von Ihnen habe, geht es mit der Beratung weiter

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

Mein Lebenspartner hat kein Testament, nur eine Patienten und Betreuungsverfügung, in der ich eingetragen bin hinterlassen.

RA_UJSCHWERIN :

vielen Dank für Ihre Nachricht. Das ist natürlich sehr bedauerlich, denn dadurch sind die Kinder Erben geworden und nicht Sie. Hatte er denn für seine Beerdigung vorgesorgt beispielsweise durch eine Sterbegeldversicherung, die Sie in Anspruch nehmen konnten? Hat er sonst weiteres Vermögen hinterlassen?

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

Nein, leider nicht. Nur eine kleine Sterbeversicherung über 1800,00 e

RA_UJSCHWERIN :

hat diese ausgereicht, um die Beerdigung zu bezahlen?

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

Nein, es hat das doppelte gekostet.

RA_UJSCHWERIN :

und die Kinder haben sich bei Ihnen bislang nicht gemeldet?

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

Nein, die Kinder habe ich mehrfach informiet, aber die melden sich nicht.

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

ich glaube Sie können mit auch nicht weiterhelfen.

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

Danke

RA_UJSCHWERIN :

vielen Dank. Ist Ihnen auch bekannt, ob die Kinder das Erbe ausgeschlagen haben?

RA_UJSCHWERIN :

Warten Sie doch einen Moment, wir versuchen eine Lösung zu finden

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

Nein, ich weiß garnichts von den Kindern

RA_UJSCHWERIN :

ok, dann müssen wir erst einmal davon ausgehen, dass die Kinder Erben geworden sind.

RA_UJSCHWERIN :

Damit sind die Kinder verpflichtet die Bestattungskosten zu bezahlen.

RA_UJSCHWERIN :

Sie selbst haben leider keinen Anspruch gegenüber der Betriebsrente, weil Sie nicht Erbin sind und auch nicht verheiratet waren.

RA_UJSCHWERIN :

Die Kinder können sich aber dieses Guthaben auszahlen lassen.

RA_UJSCHWERIN :

Sie selbst müssen die Kinder nun mit eingeschriebenen Brief auffordern, Ihnen die Bestattungskosten zu erstatten. Hierfür übersenden Sie Kopien der Rechnungen und fordern die Kinder auf, die Kosten binnen 14 Tagen auszugleichen.

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

ist ja toll und was habe ich davon?

RA_UJSCHWERIN :

Sollten die Kinder dieser Aufforderung nicht nachkommen, dann können Sie einen Anwalt mit der Durchsetzung Ihres Anspruches beauftragen. Die Kosten dafür müssen dann die Kinder bezahlen.

RA_UJSCHWERIN :

Sie erhalten dann die von Ihnen verauslagten Kosten erstattet, ist das nicht Ihr Ansinnen?

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

da kann ich mich dann auf einen Rechtsstreit mit den Kindern gefaßt machen und da habe ich keine Geld und keine Nerven zu

RA_UJSCHWERIN :

Sie können für eine Klage, soweit diese erforderlich werden sollte, Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen. Dann übernimmt der Staat die Kosten des Anwaltes und auch die Gerichtskosten. Einen direkten Anspruch gegenüber der Betriebsrente selbst haben Sie leider nicht.

JACUSTOMER-gljc9tzi- :

vielen dank, XXXXX XXXXXß nun den chat verlassen, da ich im Büro bin.

RA_UJSCHWERIN :

gerne, ich hoffe ich konnte dennoch weiterhelfen und würde mich über eine positive Bewertung für meine Beratung freuen, auch wenn ich Ihnen nicht die erhoffte Nachricht zukommen lassen konnte. Klicken Sie hierzu bitte auf einen lachenden Smiley unter dem Chat. Herzlichen Dank und alles Gute

RA_UJSCHWERIN :

welche Rückfrage haben Sie?

RA_UJSCHWERIN :

 


Ich habe Ihnen die rechtliche Situation erläutert. Ich bedauere sehr, Ihnen keine für Sie bessere Antwort geben zu können. Dies rechtfertigt aber nicht die Abgabe einer negativen Bewertung für meine Beratung.