So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 29
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Kostenlose Anfrage!!! Sehr geehrte Damen und Herren, die

Kundenfrage

Kostenlose Anfrage!!!
Sehr geehrte Damen und Herren,
die IKB (Deutsche Industriebank) fordert von mir wegen 6000,€, die meine verstorbene Frau mir vererbt hat, einen Erbschein. Nachdem ich auch noch Haus- und Grundbesitz geerbt habe kostet der gebührenpflichtige Erbschein eine Menge Geld..
Das Nachlassgericht Ebersberg hat mir am 4.2. u.a. wie folgt geschrieben "... nach der Verfügung von Todes wegen sind Sie zum Alleinerben berufen."
Bisher habe ich mich geweigert einen sehr teueren Erbschein anzufordern. Wie ist Ihre Meinung hierzu?
Mit freundliche Grüßen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Banken können dann nicht auf einen Erbschein bestehen, wenn die Rechtsnachfolge bzw. Erbfolge unzweifelhaft durch anderweitige Unterlagen nachgewiesen werden kann.

Tobias Rösemeier :

Hierzu gibt es eine einschlägige BGH-Entscheidung auf die diesbezüglich verwiesen werden kann.

Tobias Rösemeier :

http://www.kostenlose-urteile.de/BGH_XI-ZR-40112_Banken-duerfen-keinen-Erbschein-verlangen.news16956.htm

Tobias Rösemeier :

Über den obigen Link finden Sie eine Besprechung des Urteils, auf welches Sie sich gegenüber der Bank berufen können.

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800 1899302.


Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER- 00e8enbs-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER- 00e8enbs-unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht