So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

kann meine 2 jährige tochter der haus ihrer uhroma erben und

Kundenfrage

kann meine 2 jährige tochter der haus ihrer uhroma erben und darf ich dann darin wohnen weil sie dann ja gestorben istund das haus leer stehen würde
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Grundsätzlich kann ein 2-jähriges Kind ein Haus erben. Dies ist rechtlich kein Problem.

Tobias Rösemeier :

Auch ist es möglich, dass Sie in dem Haus wohnen.

Tobias Rösemeier :

Die Verwaltung des Erbes obliegt den Eltern des Kindes.

JACUSTOMER-2f07draq- :

kann meine verwandschaft irgendwas einklagen dann von mir?

Tobias Rösemeier :

was meinen Sie, was diese einklagen könnten ?

JACUSTOMER-2f07draq- :

einen teil des hauses in geld

Tobias Rösemeier :

meinen Sie Pflichtteilsansprüche ?

JACUSTOMER-2f07draq- :

richtig

Tobias Rösemeier :

Erbe sind ja nicht Sie geworden, wenn die Tochter erbt.

Tobias Rösemeier :

Etwaige Pflichtteilsansprüche richten sich dann gegen das Kind.

JACUSTOMER-2f07draq- :

auch wenn es im testament fest gelegt wurde das das kind erbt und keiner was bekommem soll

Tobias Rösemeier :

Damit sind aber leider die Pflichtteilsansprüche nicht weg.

Tobias Rösemeier :

Gerade wenn jemand testamentarisch enterbt wird, bleibt diesem der Pflichtteil.

Tobias Rösemeier :

Voraussetzung ist allerdings, dass man zum Kreis der Pflichtteilsberechtigten gehört.

JACUSTOMER-2f07draq- :

okay danke für die antwort

Tobias Rösemeier :

gerne

Tobias Rösemeier :

über eine positive Bewertung würde ich mich freuen

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank und alles Gute.

Tobias Rösemeier :

Jetzt haben Sie eine negative Bewertung gegeben.

Tobias Rösemeier :

Bitte nehmen Sie eine positive vor.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Sie haben mir eine negative Bewertung mit dem Bemerken gegeben, dass Sie Rückfragen hätten.

Tobias Rösemeier :

Ich gehe davon aus, dass dies ein Irrtum ist, andernfalls können Sie gern Nachfragen.

Tobias Rösemeier :

Wenn Sie jedoch keine Nachfragen mehr haben, dann bitte ich um eine positive Bewertung.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.