So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16932
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Meine Schwester hat ein vererbliches Vorkaufsrecht auf von

Kundenfrage

Meine Schwester hat ein vererbliches Vorkaufsrecht auf von mir gepachtetes Ackerland. Dort sollen Windenergieanlagen gebaut werden.Dafür ist es notwendig,"Zur Sicherung einer erstrangigen beschränkt persönlichen Dienstbarkeit zu gunsten des Anlagenbetreibers und der Vormerkung der Bank" dass meine Schwester vom erstrangigen Vorkaufsrecht auf den nachfolgenden Rang zurücktritt. Was bdeutet das konkret im etwaigen Verkaufsfall für sie. Hat sie da überhaupt noch Chancen den Acker erwerben zu können, d.h. ihr Vorkaufsrecht auszuüben. Kann ich ihr das zumuten?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei Just Answer, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte

Das bedeutet, dass das Recht Ihrer Schwester zurücktritt und die Dienstbarkeit den Vorrang hat

Wird das Grundstück verkauft so ist die Dienstbarkeit eingetragen und muss vom Käufer mit übernommen werden.

Ihre Schwester müsste also die Dienstbarkeit mit erwerben, da diese Ihrem Grundstück gleichsam anhaftet.



Aber auch das Vorkaufsrecht Ihrer Schwester haftet dem Grundstück an, da es im Grundbuch eingetragen ist.


Die Ränge haben die Bedeutung, wie der Verkaufserlös bei einer Versteigerung verteilt wird

Banken wollen daher immer den Vorrang haben



Sie können natürlich die Bank fragen, ob diese mit einem niedrigeren Rang sich zufrieden gibt, das wird aber kaum der Fall sein