So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, meine mutter ist 2008 verstorben und hat von ihren Eltern

Kundenfrage

Hallo, meine mutter ist 2008 verstorben und hat von ihren Eltern ein grunstück und Ackerland das verpachtet ist geerbt. Meine Mutter ist Erbin mit ihren beiden Schwestern. Da mein Vater auf seinen Teil schriftlich verzichtet hat sind wir mit meinem Bruder beide Erben von dem Teil meiner Mutter. Müssen wir uns hierzu im Grundbuch eintragen lassen? Gibt es dazu bestimmte Fristen bis wann das Erbe "verfällt"???
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:

Tobias Rösemeier :

Nach § 1922 BGB fällt das Erbe automatisch mit dem Ableben des Erblassers an.

Tobias Rösemeier :

Es bedarf also keiner ausdrücklichen Annahmeerklärung, um Erbe zu werden.

Tobias Rösemeier :

Der oder die Erben treten somit von Gesetzes wegen in die Rechtsposition des Erblassers ein.

Tobias Rösemeier :

Damit umfasst sind natürlich auch Grundstückanteile.

Tobias Rösemeier :

Es bedarf daher nicht zwingend einer Eintragung im Grundbuch.

Tobias Rösemeier :

Das Erbe verfällt auch nicht.

Tobias Rösemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Tobias Rösemeier :

Gern helfe ich weiter.

JACUSTOMER-amg4xx98- :

wenn eine der beiden schwestern das grundstück verkaufen will ist somit unsere zustimmung notwendig???

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragesteller,

Tobias Rösemeier :

ein Verkauf ist nur mit Zustimmung aller Beteiligten möglich.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie weitere Nachfragen ?

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragesteller,

Tobias Rösemeier :

benötigen Sie noch weitere Informationen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

gern habe ich weitergeholfen.

Über eine abschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.

Vielen Dank und alles Gute.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern habe ich weitergeholfen und Ihnen die Rechtslage dargestellt.

Über eine positive Bewertung meiner Beratungsleistung würde ich mich freuen.

Hiermit wird das ausgelobte Honorar freigegeben.

Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht