So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Meine Mutter hat in den Niederlanden gewohnt und ist dort auch

Kundenfrage

Meine Mutter hat in den Niederlanden gewohnt und ist dort auch verstorben. Sie hat ein Testament beim Notar hinterlassen. Ich selbst werde in diesem Testament nicht erwähnt.

Meine Fragen lauten:

Von wem erhalte ich mein Pflichteil (Kind) ausgezahlt,
von wem erfahre ich die Summe der Hinterlassenschaft meiner Mutter
und den Betrag der verteilten Erbschaftssumme.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Ich möchte Ihnen zunächst mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

Ich gehe bei der Beantwortung Ihrer Anfrage davon aus, dass Ihre Mutter deutsche Staatsangehörige ist.

Auch bei einem längeren Wohnsitz in den Niederlanden gilt nach niederländischem Recht dann deutsches Erbrecht.

Ihr Pflichtteilsanspruch richtet sich der Höhe nach, nach der Hälfte des gesetzlichen Erbanspruchs. War Ihre Mutter nicht verheiratet zum Todeszeitpunkt und hatte außer Ihnen keine weiteren Kinder, wäre der Pflichtteilsanspruch dann 1/2 des Nachlasses.

Ihr Pflichtteilsanspruch richtet sich gegen die testamentarischen Erben. Sie erhalten eine Kopie des Testamentes und müssen dann die Erben auffordern, Auskunft über den Bestand des Nachlasses zu erteilen. Wenn Ihnen diese Auskunft vorliegt, können Sie Ihren Pflichtteilsanspruch berechnen und sodann gegenüber den Erben geltend machen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung. Über eine positive Bewertung für meine Beratung würde ich mich sehr freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht