So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16443
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

hallo, Der Vater meiner Freundin ist vor einer woche verstorben.

Kundenfrage

hallo,

Der Vater meiner Freundin ist vor einer woche verstorben.
Sie sind der Vater hatte insgesamt 4 kinder. Alle 4 wollen das erbe ablehnen.
Jetzt hab ich dazu ein paar fragen.

Was für kosten kommen auf sie zu, wegen beerdigung, es soll ein antrag auf übernahme von Bestattungskosten gestellt werden. wo ich als Partner mich auch finanziel offen legen soll. Muss ich das tun?
Müssen die kinder die beerdigung zahlen obwohl alle das erbe ablehen werden?
Wie ist das mit der miete von der wohnung, müssen die 3 monate eingehalten werden und wer muss die miete zahlen?
Was ist mit den sachen in der wohnung, wer muss die räumen, und darf man sich jetzt noch sachen aus der wohnung holen? wären private gegenstände, keine wertsachen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

ClaudiaMarieSchiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, einen Moment ich verlasse den Chat

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich hab die meldung es wurde beantwortet, aber ich sehe keine antwort

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt bantworten möchte:

Wird das Erbe ausgeschlagen, so kommen keinerlei Verpflichtungen wie die Miete zu bezahlen , oder sonstige Forderungen zu bezahlen auf die Kinder zu.

Sie müssen also die Miete nicht weiter bezahlen.


Es ist dann allerdings so,dass wenn kein weiterer Erbe vorhanden ist, der Staat erbt.

Dieser wird dann Eigentümer aller Hinterlassenschaften, also auch der Sachen in der Wohnung, soweit der Verstorbene Eigentümer war.


Man darf sich also nichts mehr aus der Wohnung holen.

Fragen Sie doch beim Nachlassgericht an, welches Amt für den Nachlass zuständig ist und setzen Sie sich ins Benehmen wegen der privaten Gegenstände

Ich bin sicher, man hat nichts dagegen

Nur eigenmächtig nehmen dürfen Sie sich nichts


Normalerweise bezahlt der Erbe die Beerdigung.


Wenn Sie also nicht Erben sind, müssen Sie nichts zahlen.


Es gibt hier aber Regelungen in den Bestattungsgesetzen der Länder, wonach die Kinder für die Beerdigung aufkommen mmüssen


Es kann also sein, dass Sie aufgrund eines solchen Gesetzes doch bezahlen müssen.



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie gerne nach wenn noch Fragen bestehen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Fragen ? Gerne




wenn nicht bitte ich um Klicken auf einen lachenden Smilie, vielen Dank
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ach ja, Sie als Partner haften nicht für die Beerdigungskosten. Sie müssen aber Ihre Finanzen offenbaren, wenn Sie zusammenleben, da sich durch das Zusammenleben geldwerte Vorteile ergeben

 

Die Kündigungsfrist ist belanglos, da Sie ja die Miete nicht bezahlen müssen.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne




wenn nicht bitte ich sehr höfluch um Klicken auf einen lachenden Smilie

So erfolgt die Vergütung des Experten, vielen Dank
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


räumen muss Ihre Freundin natürlich auch nichts, wenn sie nicht Erbin ist

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht