So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Hallo Es geht um die erbberechtigung ein mann vererbt seine

Kundenfrage

Hallo
Es geht um die erbberechtigung ein mann vererbt seine habe an sein einzigstes kind dieses ist aber noch nicht geschäftsfähig und minderjährig. die mutter des kindes wird mit der erbverwaltung beauftragt. Das problem: der bruder des verstorbenen weigert sich das erbe auszuhändigen. was kann man tun???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Bruder muss auf Herausgabe verklagt werden.

Aus welchem Grund weigert sich der Bruder, Nachlassgegenstände herauszugeben?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

er weigert sich weil er die mutter für unfähig hält das erbe zu verwalten.


der erbberechtigungsschein liegt vor.

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Der Bruder muss die Nachlasssachen herausgeben. Es kommt nicht darauf an, ob er die Mutter für die Verwaltung des Nachlasses geeignet hält. Dem Bruder sollte schriftlich eine Frist gesetzt werden, die Nachlassgegenstände, die er hat - diese wären konkret zu bezeichnen -, herauszugeben. Kommt der Bruder dem nicht nach, kann er ohne Weiteres auf Herausgabe gerichtlich in Anspruch genommen werden.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

hat Ihnen meine Antwort weitergeholfen? Falls ja, würde ich mich über Ihre Bewertung freuen. Ansonsten fragen Sie einfach nach.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht