So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Sehr geehrten Damen und Herren, ich habe da eigentlich mehrere

Kundenfrage

Sehr geehrten Damen und Herren,

ich habe da eigentlich mehrere Probleme! Mein Vater ist verstorben und er ist offiziel noch verheiratet mit einer Frau die schon 20 Jahre getrennt von ihn lebt! Nun meinte mein Vater da er ihr nichts mehr vererben wollte und ich aufgrund meiner Krankheit vom amt Geld bekam hat mein Vater mit meinen Schwager ein Depot aufgemacht wo er sogut wie das ganze Geld was er hatte überschrieben hat! Nun ist das kompett auf den Namen meines Schwagers und mein Vater war nur der bevollmächtigte! Er hatte großes Vertrauen in Ihn und meinte ich soll mich später an ihn wenden! Nun sieht es aber so aus das ich über das Konto keine auskunft bekomme und bis jetzt tut mein Schwager so als ob er von nichts wüßte! Dazu muß man evtl noch sagen das er Indonese ist und immer was zu seiner Familie in Indonesien schickt! Hab ich da irgendwelche Handhabe??? Und kann Geld von ihn verlangen?? Dann war da auch noch ein Bausparvertrag den mein Vater auf seinen eigenen Namen gemacht hat aber mit meiner Bevollmächtigung!! Nun hab ich bei der Bank angerufen und dort wurde mir gesagt das das Geld auch weg wäre weil meine Schwester es mit meinen Vater vor seinen ableben irgendwann schon abgehoben haben....wobei ich in der annahme war sie hätte ihren eigenen Bausparvertag genommen,den mein Vater paralell zu meinen abgeschlossen hat! Dazu die Frage kann ich davon was zurück verlangen und mich darauf beziehen das sie doch einen eigenen Bausparvertrag auf ihren Namen hat? Und dann hatte ich auch noch eine Sterbeversicherung auf meinen Namen die habe ich den Beerdigungsinstitut komplett für die Beerdigung gelassen...also brauchte meine Schwester dort noch gar nichts bezahlen!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.

RAKRoth :

Sehr geehrter Ratsuchender,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

Nach Ihrem Sachvortrag hat Ihr Vater seinem Schwager Geld (unentgeltlich) zugewendet. Dieses Geld befindet sich in einem Depot, wobei der Schwager der Verfügungsberechtigte ist.

RAKRoth :

Wenn der Schwager nicht weiter reagiert, haben Sie leider keine rechtliche Handhabe, um gegen den Schwager vorzugehen.

JACUSTOMER-ya7yzays- :

Ja bzw mein Schwager sollte nicht an das Geld oder durfte etwas davon nehmen...er sollte es nur auf seinen Namen verwalten!

RAKRoth :

Hinsichtlich des Bausparvertrages sieht es leider auch nicht viel besser aus. Etwas anderes könnte nur dann gelten, wenn Sie darlegen und beweisen könnten, dass Ihr Vater im Zeitpunkt des Abhebens nicht mehr geschäftsfähig gewesen ist.

RAKRoth :

Für die Behauptung, dass Ihr Schwager das Geld lediglich verwalten sollte, sind Sie im Streitfall darlegungs- und beweispflichtig. Können Sie in dieser Richtung etwas nachweisen ?

JACUSTOMER-ya7yzays- :

Aber einige der Unterlagen hat er mir überlassen! Und mein Vater hat dies mir und meinen Exmann mal gegenüber gesagt das er meinte das Geld wäre bei Suki gut bewahrt und mein Vater war ja auch dort bevollmächtigt und hat als einziger bis zetzt etwas von den Depot abgehoben!

RAKRoth :

Ok, aber aus dem Umstand der Bevollmächtigung Ihres Vaters kann nicht ohne weiteres geschlossen werden, dass der Schwager das Geld nur verwalten sollte.

RAKRoth :

Ich muss Sie als beratender Anwalt auf die Unwägbarkeiten hinweisen.

RAKRoth :

Können Sie die bloße Verwaltungstätigkeit des Schwagers beweisen ? Gelingt dies, können Sie jedenfalls Ansprüche gegenüber dem Schwager geltend machen.

RAKRoth :

Bitte stellen Sie Ihre Nachfragen. Ich helfe gerne weiter.