So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, folgender

Kundenfrage

Sehr geehrte Frau Anwältin,
sehr geehrter Herr Anwalt,

folgender Fall:

Meine einzige Schwester ist verstorben. Sie war verwitwet und kinderlos.
Es gibt kein Testament.
Unser leiblicher Vater ist bereits verstorben.
Gesetzliche Erben sind demnach unsere Mutter und ich (Schwester).

Meine FRAGE:
Wer erbt wieviel?

Mit freundlichem Gruß
M.P.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Nach § 1925 BGB erben Beide gleich.

raschwerin :

Sie bekommen also 50 % und die Mutter auch.

Customer:

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Customer:

Mit freundlichem Gruß

Customer:

M.P.

raschwerin :

Gern, alles Gute.

raschwerin und 3 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Was passiert mit dem Erbschein beim Nachlassgericht?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Der kann - sofern benötigt - dort beantragt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Der Erbschein ist bei einem Notar beantragt, der sendet diesen dann an das Nachlassgericht und weiter?


Wie wird der Nachlass festgestellt?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Jemand muss den Nachlass in Besitz genommen haben - vielleicht Ihre Mutter?

Ansonsten muss man sich dann mit dem Erbschein Zugang zum Nachlass beschaffen und diesen beziffern.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird der Erbschein z.B. bei der Bank zur Feststellung des Vermögens vorgelegt?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, genau.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht