So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16932
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Mein bruder ist sachwalter fuer meine mutter die (99) an demenz

Kundenfrage

Mein bruder ist sachwalter fuer meine mutter die (99) an demenz leidet und seit 1 1/2 jahren in einem heim lebt. Seit ihrem umzug in das heim hat mein bruder das inventar (antike moebel, silber, schmuck etc) und sparbuch/ aktien verwaltet aber uns schwestern nie abrechnung gegeben. Ich lebe in Australien. zwischen meiner schwester un bruder ist schon lange zwist der jetzt auch mich betrifft. Welche rechte haben wir ueberhaupt ? Was koennen wir tun?
dankbar fuer eine antwort
Angela
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Lebt Ihre Mutter in Deutschland?

Woher stammt die Sachwaltereigenschaft des Bruders? Wurde er vom Gericht bestellt?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Meine Mutter lebt in NO. Ich glaube meines bruders sachwalterschaft wurde noch waehrend meine mutter gesund war vom gericht genehmigt oder erlaubt oder bestellt ?


Angela

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Was genau meinen Sie mit NO?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tut mir leid, Nieder Oesterreich,

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

OK, dann werde ich die Frage wieder freigeben.

Es wird sich dann ein Kollege für österreichisches Recht melden.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Was passiert nun ?


danke

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

es wird sich ein Kollege melden.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wann sollte dies geschehen ?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wann soll das geschehen ?

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.und Ihre Geduld.


Ihnen gegenüber ist er nichr zur Rechnungslegung verpflichtet solnage die Frau Mutter noch lebt.


Er muss aber einmal jährlich dem Gerichr genaue Auskunft geben, so dass es ihm nicht möglich ist, hier Vermögen verschwinden zu lassen.



Eine Sachwalterschaft beinhaltet die Plicht, dem Gerichr einmal jährlich Rechenschaft abzulegen un d zwar recht umfangreich:



  • Antrittsrechnung: ein Jahr nach Beginn der Sachwalterschaft oder zum Ablauf des ersten vollen Kalenderjahres
  • Laufende Rechnung
  • Schlussrechnung: nach Ende der Vermögensverwaltung bzw. der Sachwalterschaf

Die schriftliche Rechnungslegung gegenüber dem Pflegschaftsgericht muss folgende Punkte enthalten:

  • Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgaben während des Rechnungszeitraumes
  • Vermögensstatus

Das gesamte Vermögen der von der Sachwalterschaft betroffenen Person (z.B.Wertpapiere, Sparbücher, Kontostand, Handkassa) ist bei der Rechnungslegung anzugeben. Über alle Einnahmen und Ausgaben des Rechnungslegungszeitraumes sind Belege (z.B. Kontoauszüge, Rechnungen) beizulegen.

Wenn etwas nicht stimmt haftet der Bruder persönlich

Sie sehen also, dass er nicht willkürlich handeln darf.

Einen Anspruch gegen ihn auf Auskunft haben Sie aber leider nicht.

wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um positive Bewertung

danke








ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16932
Erfahrung: Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Liebe Frau Schiessel, Zunaechst einen guten morgen !


wie kann das gericht beurteilen wie genau die auskuenfte unseren bruders sind ? Bei der wohnungsleerung bat ich ihn um ein inventar, er sagte aber dass inventare nicht seine sache sind !


Kein wunder dass wir uns entmuendigt fuehlen von der ganzen prozedur.


Aber ihre antwort ist VERY SATISFACTORY - und das werde ich auch bekraeftigen.


Noch einmal danke


Angela

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

thank you ever so much for your nice feedback.


Nach meiner Erfahrung schauen die Gerichte hier schon den Betreuern genau auf die Finger,

Das Problem , dass die Verwandten Auskunft möchten und nicht bekommen hat man leider immer wieder.




Schöne Grüße nach Australien



Claudia Schiesl
Rechtsanwältin