So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe seit 3 Jahre ein eingetragnes Wohnrecht.

Kundenfrage

Guten Morgen, ich habe seit 3 Jahre ein eingetragnes Wohnrecht. Der Eigentümer macht mir seit der Zeit mit vielen Schikanen das Leben zur Hölle. Meine Frage: Er will immer wenn er in meine Wohnung will seine Ehefrau mitbringen obwohl Sie keine Eigentümerin ist. Ich habe angst für diese Frau weil Sie sehr agressiv ist und Ihr Mann ist auch nicht besonders Angenehm, er will sogar meine Freundin Hausverbot geben. Muss ich dies jedesmal tollerieren und ihm und seine Frau durch das ganze Haus führen wenn es nur in eimen Raum etwas zu reparieren gibt ?Da ich allein stehend bin und meine Freunden mittlerweile nicht mehr gewollt sind mir jedesmal beizustehen möchte ich gerne wissen ob es eine Anlaufstelle gibt die mir zur Seite stehen können ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Tobias Rösemeier :

Wie oft begehrt der Eigentümer Zutritt zu der von Ihnen genutzten Immobilie?

JACUSTOMER-skjpc2zy- :

mehrmals im Jahr

Tobias Rösemeier :

Der Eigentümer ist aber nur berechtigt die Immobilie bei einem berechtigten Interesse zu betreten. Sie sind auch nicht verpflichtet, ihn mehrmals im Jahr ohne Grund in die Immobilie zu lassen.

Tobias Rösemeier :

Von wem haben Sie das Wohnrecht übertragen erhalten und was wurde in der Wohnrechtsbestellung alles genau geregelt?

JACUSTOMER-skjpc2zy- :

ich habe das Wohnrecht von meinem langjaehrigen Lebensgefaehrten geerbt. Es beinhaltet das lebenslange Wohnrecht. Ich kann die Imobilie vermieten oder jemanden Untervermieten. Schoenheitsreparaturen oder kleinere Reperaturen muessen von mir bezahlt werden sowie die Hausunkosten wobei ich nicht weiss ob Gebauede Versicherung und Grundstueckssteuern zu Hausunkosten dazugehoeren. Der Eigentuemer ist verpflichtet den Vertragsgegenstand in bewohnbaren Zustand zu erhalten. Was ist jetzt mit der Frau ?

Tobias Rösemeier :

Sie müssen den Zutritt nicht laufend gewähren. Sie können diesen verweigern, denn dies geschieht hier offensichtlich rechtsmissbräuchlich.

Tobias Rösemeier :

Der Eigentümer selbst darf nur schauen, wenn ein berechtigtes Interesse vorliegt. Es muss also ein akuter Anlass vorliegen.

JACUSTOMER-skjpc2zy- :

was ist aber jezt mit der Frau und das Hausverbot fuer meine Freundin, diese Frage wurde noch nicht beantwortet

Tobias Rösemeier :

Der Eigentümer kann Ihrer Freundin kein Hausverbot erteilen.

Tobias Rösemeier :

Ebenso hat nur der Eigentümer selbst ein Zutrittsrecht zur Immobilie bei einem berechtigten Interesse. Sie können darauf bestehen, dass die Ehefrau nicht das Haus betritt.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie noch Nachfragen oder benötigen Sie weitere Informationen. Gern helfe ich weiter.