So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Bin Besitzerin eines 3 Fam. Hauses, 23 Jahre verheiratet, im

Kundenfrage

Bin Besitzerin eines 3 Fam. Hauses, 23 Jahre verheiratet, im Falle einer Scheidung bek. mein Mann 80% vom Schätzwert des Hauses, und ich nur 20% so habe ich es vor 16 Jahren beim Notar unterschrieben,wurde emotional erpresst.

Mit dem Haus bin ich Bürge bei der Bank, für ein Verkaufcenter der 2004 in Höhe von 1,2 Mill. erbaut wurde .

Wie schauen meine Rechte aus ? im Falle einer scheidung ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragestellerin, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Erlauben Sie mir bitte folgende Nachfagen zu stellen?

Tobias Rösemeier :

Welche Vereinbarungen wurden in dem notariellen Vertrag geschlossen? Wurde Gütertrennung vereinbart?

Customer:

Nein, keine Gütertrennung,

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragestellerin, vielen Dank für Ihre weitere Mitteilung.

Tobias Rösemeier :

Sie haben dann einen Anspruch auf Zugewinnausgleich, sind also an der Wertsteigerung des Verkaufscenters, welche durch die Tilgung von Schulden erfolgt sein wird, zur Hälfte beteiligt.

Customer:

oh das hört sich gut an..

Tobias Rösemeier :

Hierneben bestehen Ansprüche auf Unterhalt, was genauer an den einzelnen Einkommensverhältnissen geprüft werden müsste. Ebenso haben Sie Anspruch auf Durchführung des Versorgungsausgleichs, hier werden die während der Ehezeit erwirtschafteten Renteansprüche geteilt.

Tobias Rösemeier :

Da es in Ihrem Fall um ein erhebliches Vermögen geht, würde ich Ihnen im Falle der Trennung anraten, sich sofort in die Vertretung eines Fachanwaltes für Familienrechtes zu begeben, damit Ihre Ansprüche gesichert und durchgesetzt werden können

Customer:

unterhalt zahlt mein mann, wie schaut es im Falle einer Scheidung aus, sollte ich mich um arbeit umschauen ? alter( 56)

Tobias Rösemeier :

Warten Sie während der Ehe berufstätig?

Customer:

Nein, mein jüngster sohn ist jetzt 14.....hab im eine Ferienwohnung, die 6 Mon gut belegt ist

Customer:

Haus

Customer:

wir wohnen seit 4 Jahren getrennt im Haus , wohne jetzt mit meinem Sohn in der oberen Ferienwohnung

Tobias Rösemeier :

Dann wird es schwierig eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Es trifft Sie mit der Scheidung grundsätzlich eine Erwerbsobliegenheit, dennoch haben Sie Anspruch auf nachehelichen Unterhalt. Sie müssten aber nachweisen, dass Sie sich um eine Arbeitsstelle bemüht haben, also Bewerbungen vorlegen können. Wenn Sie keine Arbeit finden, dann haben Sie weiterhin Anspruch auf Unterhalt. Dieser Unterhalt wäre in Ihrem Fall auch bis zum Eintritt in das Rentenalter zu bezahlen

Customer:

hört sich gut an ...

Customer:

bin doch im Grundbuchamt eingetragen, da mein Mann z.Z. eine Freundin hat, und er sich Morgends ins Haus schleicht, könnte ich ihn doch des Hauses verweisen ...mit einer enstweiligen Verfügung ? Nein ? oder Ja ?

Tobias Rösemeier :

Ja, aber es ist wichtig, dass Sie auch gut vertreten sind, nicht dass nochmals so etwas passiert, wie vor 16 Jahren mit dem Notarvertrag

Customer:

sie haben sooo recht !!

Tobias Rösemeier :

recht vielleicht nicht, aber Erfahrung :)

Customer:

damals war ich ja noch naiv..jetzt bin ich einwenig schlauer geworden

Tobias Rösemeier :

das ist gut so

Tobias Rösemeier :

Was das Haus angeht, so könnten Sie sich dieses über das Familiengericht im Wege eines Eilverfahrens zusprechen lassen, dann müsste Ihr Mann das Haus verlassen

Customer:

weiß nicht genau , ob ich aus dem Haus ausziehen soll ? da meine psyche nicht gerade die beste ist ?

Tobias Rösemeier :

Solange Sie es psychisch ertragen können, sollten Sie auch im Haus erst einmal mit Ihrem Sohn wohnen bleiben. Es ist ja auch seine gewohnte Umgebung und einfach so aus dem Haus auszuziehen, ist dann auch keine Lösung

Customer:

OK ! so denke ich ja auch !!! ist aber nicht immer so einfach

Tobias Rösemeier :

das kann ich sehr gut verstehen, aber das geht nicht nur Ihnen so, die meisten Menschen sind erst einmal tief betroffen bei einer Trennung, das wird schon!

Customer:

mein mann hat in der mittleren wohnung sein Büro... er könnte auch seitlich von außen eintreten..hab mit ihm gespr. er möchte nicht weg

Tobias Rösemeier :

Sie sind doch Eigentümerin der Immobilie. Wenn er das Büro weiterhin nutzen will, dann können Sie ihm vorgeben, von wo aus er das Büro betreten soll, also durch den Nebeneingang.

Customer:

weiß jetzt nicht ob Scheidung oder nicht Scheidung was würden sie mir raten ??? wollte noch 2 Jahre durchhalten bis mein Sohn die schule wechselt

Customer:

Herr Rösemeier ich finde sie spitze..... hab jetzt einfach mal probiert übers internet mich zu informieren bin echt positiv überrascht...

Tobias Rösemeier :

Ich würde Ihnen nicht empfehlen, den aktiven Part in der Scheidung zu übernehmen. Dies schon alleine aus dem Grunde, dass Trennungsunterhalt gezahlt werden muss. Ich würde Ihnen auch zum Durchhalten empfehlen, denn der Versorgungsausgleich, den Sie im Falle der Scheidung erhalten, ist umso höher umso länger Sie verheiratet sind.

Tobias Rösemeier :

Es freut mich, dass ich weiterhelfen kann.

Customer:

oK , sie haben mir gutes getan heute ...da lebt es sich schon wieder positiver

Tobias Rösemeier :

das freut mich sehr, ich wünsche Ihnen alles Gute

Customer:

noch eines Herr Rösemeier...bin schon bei einer Anwältin...,

Tobias Rösemeier :

ja

Customer:

die hat mir geraten mich beim Arbeitamt als Arbeitssuchend zu melden

Customer:

oder ein Kurs für wieder einsteiger zu machen

Tobias Rösemeier :

ja, ist eine Alternative um die Erwerbsbemühungen nachzuweisen

Tobias Rösemeier :

was haben Sie denn beruflich früher gemacht?

Customer:

Sie haben mir sehr viel weiter geholfen......mehr als meine Anwältin

Customer:

wenn ich sie nochmals kontaktieren möchte wie funktioniert das ? ich meine ich würde nur Sie wollen

Tobias Rösemeier :

Dann können Sie mich gern auswählen oder am Besten direkt in der Fragstellung namentlich ansprechen.

Customer:

ich habe vor hunder Jahr mal Friseurin gelernt....war aber nicht mein Traumberuf.... die Vermietungen meiner Ferienwohnung

Tobias Rösemeier :

da haben Sie kaum Aussicht auf Beschäftigung. Sie müssten sich arbeitssuchend melden. Mehr müssen Sie dann erst einmal nicht machen.

Customer:

Vielen Dank nochmals !!!

Customer:

LG Uschi Thoma

Customer:

herr Rösemeier was heißt bewerten u. bezahlen...?? hab doch schon bez.

Customer:

versteh ich jetzt was falsch ???

Tobias Rösemeier :

Sie haben eine Anzahlung geleistet, die aber erst durch duie Bewertung für den Experten freigegeben wird.

Customer:

was heißt Anzahlung ??

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht