So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

wenn ich meinem sohn,der unterhaltspflichtig ist, einen für

Kundenfrage

wenn ich meinem sohn,der unterhaltspflichtig ist, einen für mich als rentner jahrelang er-
sparten betrag überweisen will und auf dieselbige den vermerk schreibe -erbteil von mama-
kann dann das jugendamt hergehen und dies zu den einnahmen des sohnes anrechnen und
muß dieser dann höheren kindesunterhalt zahlen, oder bleibt das von mir als erbteil gekenn-
zeichnete geld unangetastet?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werte Fragestellerin,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Wenn Sie Ihrem Sohn eine Schenkung machen bzw. ihm vorzeitig sein Erbe auszahlen, so ist dies unterhaltsrechtlich nicht als Einkommen zu werten.

Die Zinsen, die Ihr Sohn aber aus dem Geldbetrag künftig erwirtschaftet, werden als Einkommen angerechnet. Nicht aber der Vermögensstamm.

Bitte fragen Sie gerne nach, wenn noch Unklarheiten bestehen. Ich freue mich über eine positive Bewertung von Ihnen, wenn ich Ihre Frage bereits abschließend beantwortet habe
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

vielen dank für die schnelle beantwortung, sie haben mir sehr


geholfen. Ich hoffe, daß Sie navh Abbuchung Ihres Honorars meine


Kontodaten wieder löschen und diese auch nirgendwo öffentlich


 


gemacht werden. Gibt es hierzu evtl eine Antwort?

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 4 Jahren.
Werte Fragestellerin,

es freut mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte. Bitte nehmen Sie noch eine positive Bewertung vor, damit wird mir erst Ihr Honorar freigegeben.

Ihre persönlichen Daten und insbesondere Ihre Kontodaten werden nicht veröffentlicht und auch nicht gespeichert.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Nachmittag.