So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Wie wird ein Fall im Erbrecht behandelt, wenn eine Person kein

Kundenfrage

Wie wird ein Fall im Erbrecht behandelt, wenn eine Person kein Testament hinterlaesst und 3 Kinder und die Ehefrau hinterlaesst. Muss ein gerichtliches Verfahren erfolgen?

Wie lange ist die Verjaehrungsfrist fuer Erbrechtvergehen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Bitte erlauben Sie mir die Nachfrage, ob Ihre Frage nach deutschem Recht beantwortet werden soll? Das System zeigt mir an, dass Sie Ihre Anfrage aus Canada stellen.

Was genau meinen Sie mit einem Erbrechtsvergehen? Welcher Sachverhalt liegt hierzu zu Grunde?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin zwar ein Kanadischer Buerger Kroatischer herkunft, aber meine Eltern haben in Deutschland gelebt und Hinterlassenschaften dort gehabt die meine Schwestern ohne meine Mitwirkung verteilt haben.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX weitere Mitteilung.

Wenn Ihre Eltern kein Testament hinterlassen haben, so greift dann nach deutschem Recht die gesetzliche Erbfolge.

Bei 3 Kinder erbt jedes Kind 1/3. Sie können also Ihren Erbteil von der Schwester, die die Verteilung vorgenommen hat, noch einfordern. Sie bilden derzeit noch eine ungeteilte Erbengemeinschaft mit Ihren Geschwistern. Sie können also die Erbauseinandersetzung fordern. Hierzu müssten Sie zunächst Auskunft einfordern über den Bestand des Nachlasses und dann die Auseinandersetzung vornehmen, so dass Sie Ihr 1/3 erhalten. Dieser Anspruch verjährt nicht, solange keine Erbauseinandersetzung vorgenommen wurde.

Wenn Sie Ihre Erbansprüche durchsetzen wollen, empfehle ich Ihnen einen Fachanwalt für Erbrecht am Wohnort der Eltern bzw. der Geschwister zu beauftragen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Tobias Rösemeier und 3 weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Vielen Dank,XXXXX wurden Sie mir bitte noch Fachanwaelte aus dem Erbrecht in Saarbruecken mitteilen/empfehlen, denn dies ist der Wohnort meiner Schwestern.


 


Bedanke XXXXX XXXXX voraus.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne doch.

Hier eine Empfehlung:

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Marwin H. Roth
Hohenzollernstrasse 13 (Hansa Haus)
D-66117 Saarbrücken
Telefon 06 81 / 58 20 20
Fax 06 81 / 58 20 23


http://www.erbrecht-saarland.de/impressum.shtml


Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht