So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Wir sind ein kinderloses Ehepaar, 63 bzw. 58 Jahre alt und

Kundenfrage

Wir sind ein kinderloses Ehepaar, 63 bzw. 58 Jahre alt und wollen uns gegenseitig testamentarisch zum alleinigen Erben einsetzen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Wenn Sie sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen bzw. berufen wollen, sollten Sie ein gemeinschaftliches Testament aufsetzen.

Den Formerfordernissen ist genüge getan, wenn dies einer handschriftlich aufsetzt und beide mit Datum unterzeichnen.

Eine notarielle Beurkundung ist nicht zwingend erforderlich.

Durch die gegenseitige Einsetzung sind etwaige gesetzliche Erben von der Erbfolge ausgeschlossen.

Pflichteilsansprüche bestehen nicht, da solche nur die Eltern und die Kinder haben.


Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht