So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 26015
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag! Meine Lebenspartnerin ist verstorben u hat kein

Kundenfrage

Guten Tag! Meine Lebenspartnerin ist verstorben u hat kein Testament gemacht.Ihr gehörte 50% von unserem Haus. Es bestehen noch erhebliche Verbindlichkeiten. Ihre Töchter haben das das Erbe ausschlagen. Nun erben 2 Enkelkinder, die ohne Arbeit sind u ALII erhalten. Diese kümmern sich um nichts. Gehört ihnnen dann die Haushäfte u was wird aus den Kreditforderungen die sie nicht bedienen können? Ich würde gern das Haus ganz Was hann ich tun um die 50% von dem Haus zu erhalten?

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Wäre die Bank mit einer Weiterführung des Kredites durch Sie alleine einverstanden?

mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, ich bediene den Kredit zur Zeit schon alleine.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wenn die beiden Enkel Erben geworden sind, dann müssen Sie zunächst einmal die Höhe des Nachlasses bestimmen.

Der Nachlass bestimmt sich aus dem Wert des Hauses abzüglich d abzüglich der Schulden die auf dem Haus lasten. Da Ihre Partnerin nur zu 1/2 Eigentümerin des Hauses war müssen Sie den gefundenen Wert halbieren.

Von diesem Ergebnis müssen Sie dann noch die Kosten für die Beerdigung Ihrer Partnerin abziehen. Das Ergebnis stellt den Nachlass dar der den beiden Enkeln je zu 1/4 zusteht.

Von diesem Erbe der beiden Enkel müssen Sie noch die Hälfte der Kreditraten und Hauslasten abziehen die Sie seit dem Tode Ihrer Partnerin gezahlt haben.

Um das Haus zu erhalten haben Sie nun zwei Möglichkeiten:

Entweder, Sie schließen mit den beiden Enkeln einen Kaufvertrag ab wobei sich der Kaufpreis aus dem oben geschilderten Rechnungsweg ergibt oder aber Sie beantragen vor dem Amtsgericht die Teilungsversteigerung des Hauses und ersteigern das Haus selbst.

Da Sie den Antrag auf Versteigerung selbst gestellt haben, können Sie den Antrag noch bis zum Zuschlag wieder zurücknehmen, wenn Sie sich dennoch anderweitig mit den Enkeln geeinigt haben.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht