So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

wer kann mir sagen ob dat erbe verschuldet ist bzw gibt es

Kundenfrage

wer kann mir sagen ob dat erbe verschuldet ist bzw gibt es einen weg dies ein wenig raus zubekommen da meine schwester und ich zu lebzeiten keine generalvollmacht bekommen haben.

ich hoffe mir kann hier geholfen werden da ich net möchte dat meine schwester in ihrem alter schon verschuldet ist.

danke XXXXX XXXXX im vorraus
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

von der Bank werden Sie nur dann eine Auskunft bekommen, wenn Sie einen Erbschein vorlegen, aus dem hervorgeht, dass Sie Erbe geworden sind. Diesen Erbschein beantragen Sie beim Nachlassgericht. Wenn Sie mit der Schwester gemeinsam Erbe geworden sind, müssen Sie einen gemeinschaftlichen Erbschein beantragen.

Im Übrigen werden Sie Sie sich Kenntnis über die Verbindlichkeiten nur dadurch verschaffen können, dass Sie etwaige Unterlagen, die Sie über die Erbschaft haben, sichten, und so sich einen Überblick verschaffen, ob Schulden vorliegen und wie hoch diese sind.

Wenn die Erbschaft überschuldet sein sollte, haben Sie die Möglichkeit der Aussschlagung. Die Frist dafür ist sechs Wochen beginnend mit Kenntnis über den Anfall der Erbschaft. Die Ausschlagung ist dem Nachlassgericht ggü. zu erklären.

Stellte sich erst später für Sie heraus, dass der Nachlass verschuldet ist oder dass Schulden auf dem Nachlass liegen, besteht noch die Möglichkeit, Nachlassinsolvenz beim Nachlassgericht zu beantragen. Dann haften Sie für die Schulden, die auf dem Nachlass lasten, nicht persönlich sondern nur mit dem Nachlass.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht