So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Wenn ein Schwerbehindeter Erb muß er auch Erbschaftssteuer

Kundenfrage

Wenn ein Schwerbehindeter Erb muß er auch Erbschaftssteuer zahlen oder gibt es einen Weg das er befreit wird
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Anfrage.

In welchem Verwandtschaftsverhältnis steht den der Erbe zum Erblasser?

Wie hoch ist die zu vererbende Erbmasse?

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Der Erbe steht in keinen Verwandschaftsgrad ist Mieter über 30Jahre und musste in den letzten Jahren auch Keine Miete oder nebenkosten tragen;WURDEN vom Verstorbenen übernommenund bekam auch noch Monatlich 300€ als Taschengeld.Er hat das Haus auch Geerbt es wurde Behindertengerecht Umgebaut und der Verstorbene hat alles Gezahlt.Ich würde sagen das dies mehr als ein Verwanten verhältnis war.

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Eine Steuerermäßigung folgt aus § 13a ErbStG. Danach ist eine zu Wohnzwecken vermietes Gebäude mit 90 % vom Einheitswert anzusetzen.


Aufgrund des fehlenden Verwandschaftsverhältnis können Sie einen Freibetrag von EUR 20.000, geltend machen, § 16 Abs. 1 Nr. 7 ErbStG.

 

Ein gesondeter Freibetrag aufgrund eines bestehenden Schwerbindertengrades ergibt sich aus dem Erbschaftssteuergesetz nicht.


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht