So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

vater ist im april diesen jahres verstorben,es gibt kein testament.........ausser

Kundenfrage

vater ist im april diesen jahres verstorben,es gibt kein testament.........ausser mir gibt es nur noch einen bruder..........mein problem dabei ist,mein bruder gibt keine unterschrift zur kontenschliessung unseres vaters,und blockiert somit auszahlung des zustehenden erbteils
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Ihre Anfrage beantworte ich gerne wie folgt:

Sie können nur beide zusammen über das Konto verfügen. Ihr Bruder verweigert hier offenbar seine Zustimmung, weil er seinen Erbteil ausgezahlt erhalten will.

Wenn eine Einigung nicht möglich ist, können Sie beim Nachlassgericht ein Vermittlungsverfahren einleiten, in dem man sich auf die Erbauseinandersetzung und die Zustimmung zur Auflösung des Kontos einigt. Dies wäre die preiswerte Variante.

Ansonsten müssten Sie einen Erbauseinandersetzungsvorschlag vorlegen. Sie müssen also den Nachlass und die Nachlassverbindlickeiten beziffern und die Auseinandersetzung des Erbes vorschlagen und Ihren Bruder auffordern, diesem Vorschlag zuzustimmen. Kommt es nicht zu einer Erbauseinandersetzungsvereinbarung, so müssten Sie dann auf die Erbauseinandersetzung entsprechend Ihrem Vorschlag klagen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne können Sie Nachfragen stellen. Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gern helfe ich weiter.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben,gehe ich davon aus, dass Ihre Frage beantwortet ist. Ich darf Sie daher noch darum bitten, freundlicherweise eine positive Bewertung zu hinterlassen.

Vielen Dank.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben meine Nachfrage gelesen und leider keine Bewertung vorgenommen.

Sollte es technische Probleme geben, lassen Sie mich es wissen, damit ich den technischen Support in Kenntnis setzen und um Hilfe bitten kann.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht