So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16679
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Meine Mutter ist vor kurzem verstorben und hat zusammen mit

Kundenfrage

Meine Mutter ist vor kurzem verstorben und hat zusammen mit meinem Vater, der noch lebt
ein gemeinsames Testament verfasst. Wir sind 3 Kinder. Laut Testament soll mein Bruder ein Einfamilienhaus, ich das elterliche Grundstück (beide jeweils ca.200.00,-€ wert) und meine Schwester 100.000,-€ in bar bekommen. Nun fühlt sich meine Schwester benachteiligt und fordert eine Neuaufteilung.
Meine Frage: Wird der letzte Wille des (der) Erblasser, vom Gericht zu durchgesetzt oder kommt es jetzt zu Neuverhandlungen.
Vielen Dank XXXXX XXXXX [email protected]
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage


Es wird der letzte Wille durchgesetzt


Sie haben das Testament als Grundlage und können danach das Erbe unter sich aufteilen


Wenn es zu Problemen kommt vermittelt das Nachlassgericht


Wenn Ihre Schwester das nicht akzeptieren kann, muss sie versuchen, das Testament auf irgendeine Weise zu beseitigen, entweder durch Anfechtung oder dadurch, dass sie den Erblasser für geschäftsunfähig erklären lässt.


Bitte teilen Sie mir mit, ob ich Ihnen helfen konnte

danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geerte Frau Schiessl,


vielen Dank für die schnelle Antwort.


 


Sie löst zwar das Problem noch nicht, hat mir aber geholfen.


 


MfG M. Dähne

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich danke Ihnen und erbitte höflich einen lachenden Smilie


Wenn Sie noch Fragen haben bitte gleich hier nachfragen und nicht auf einen Smilie klicken

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht