So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen 18 jährigen unehelichen Sohn. Sein leiblicher

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen 18 jährigen unehelichen Sohn. Sein leiblicher Vater hat eine eheliche Tochter,die älter ist als mein Sohn. Er hat mehrere Häuser und Grundstücke, die teilweise schon verkauft wurden. Seine Ehefrau und Tochter wissen nichts von meinem Sohn. Er zahlt regelmäßig Unterhalt und auch zum Geburtstag und zu Weihnachten gibt es auch Geschenke. Jetzt habe ich vor kurzem erfahren das er all seinen Besitz auf seine Tochter geschrieben haben soll. Hier einmal meine Frage, hat mein Sohn Anspruch auf seinen Erbteil ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage


Der Sohn ist als Abkömmling seines Vaters ebenso erbbrechtigt wie die Tochter.


Wird die Tochter zum Alleinerben eingesetzt hat Ihr Sohn einen Anspruch auf den Pflichtteil.

Dieser beläuft sich auf die Hälfte des gesetzlichen Erbteils


Diesen Anspruch kann man ihm nicht nehmen



Bitte teilen Sie mir mit, ob ich Ihnen weiterhelfen konnte

danke

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


kann er den anspruch erst wahrnehmen wenn der vater verstorben ist???

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Nachfrage


Ihr Sohn hat leider, anders als dies früher der Fall war, zu Lebzeiten des Vaters keinen Rechtsanspruch darauf,s ein Erbteil ausbezahlt zu bekommen.


Er kann sich höchstens mit dem Vater gütlich einigen, dass er bereits jetzt etwas bekommt und dafür auf sein Pflichtteil verzichtet




Wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung

danke