So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 595
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Man kann also entweder der Ehefrau 50 % und den Kindern jeweils

Kundenfrage

Man kann also entweder der Ehefrau 50 % und den Kindern jeweils 25 % vererben, wenn man aber ausschließen will das das kind der Ehefrau aus erster Ehe bei Ihrem Ableben aus dem Vermögen des ursprünglichen Erblassers erbt,müßte man die Ehefrau zunächst als alleinigen Vorerben einsetzen um detailliert eine Nacherbschaft festzulegen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das haben Sie genau richtig widergegeben und damit richtig erfasst.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht