So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...

ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 15733
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Guten Morgen. Der Vater meines Sohnes - ich selbst bin ide

Kundenfrage

Guten Morgen.

Der Vater meines Sohnes - ich selbst bin ide geschiedene Frau - ist für ihn unerwartet gestorben. ca. 10 Tge nach seinem Tod hat mir die ehemalige Schwägerin telefonisch mitgeteilt, dass der Vater des Sohnens verstorben sei.

Zwischenzeitlich haben Schwester und Ehemann des Verstorbenen die Wohnung betreten und dort "aufgeräumt": sämtliche aktuelle Dokumente sind verschwunden; Nachbarn waren Zeugen des mehrtätigen Betretens der Wohnung.

Mein Sohn weiß von 2 KFZ sowie 1 Motorrad, das der Vater besessen hatte. Sämtliche Unterlagen sind wie gesagt entwendet.

Was tun?

Besten Dank für eine Antwort,
A. Münst
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


Ist der Sohn Alleinerbe?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, er ist einziger Sohn und wurde von der Schwester, die sich m.E. unrechtmäßig bereichert, auch nicht benachrichtigt, sondern von einer Schwägerin, die sich im Grunde raushält aus der Angelegenheit.


 


nachdem sich mein Sohn unmittelbar an die Schwägerin wandte, nachdem ich ihn informiert hatte, wurde er barsch beleidigend und bedrohend am Telefon abgefertigt.


 


Nun folgen Eigeninitiative, um weiteren Schaden abzuwenden;


 


Im Moment sieht es so aus, dass der Vater noch nicht beerdigt ist (Gerichtsmedizin sinnvoll?). Mein Sohn (lebt in Hollnad) wird heute das Mainzer Universitätsklinikum aufsuchen, da telefonisch keine möglichen Auskünfte zu erzielen waren.

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


Nach deutschem Recht geht im Augenblick des Todes das Erbe auf den Erben über.

Der Sohn ist hier Erbe erster Ordnung und schließt die Eltern und deren Abkömmlinge, also die Schwester vom Erbe aus.

Die Schwester durfte sich also nicht bedienen, denn das gesamte Erbe ist Eigentum des Sohnes.


Ich würde empfehlen, die Schwester anzuschreiben, ihr eine Frist zu setzen und zur Herausgabe aller entwendeten Gegenstände aufzufordern und dabei unmißverständlich darauf hinzuweisen, dass der Sohn hier Alleinerbe ist.


Zugleich würde ich empfehlen, sich zur Polizei zu begeben und gegen die Schwester Strafanzeige unter allen möglichen rechtlcihen Gesichtspunkten ( Diebstahl, Unterschlagung) zu stellen.


Wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke

Gerne können Sie aber nachfragen


Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



haben Sie noch Fragen ?



Sehr gerne








wenn nicht bitte ich höflich um positive Bewertung

danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Besten Dank für die Hinweise,


sehr geehrte Frau Schiessl.



Gibt es eine Möglichkeit, nachzuvollziehen, um welche Teile/Dokumente zur "... Herausgabe aller entwendeten Gegenstände aufzufordern..." es sich handelt? respektive handeln könnte?


 


Wenn Unterlagen unterschlagen werden wie z.B. zu Versicherungen, in die nicht mehr aktiv eingezahlt wird (in Bankbelegen nicht aufgeführt, die nachträglich angefordert werden), oder eben auch Zahlungsinstitute, die nicht bekannt sind - und die Schwester nach dem Motto: XXXXX XXXXX ich, dann erst recht nicht der ungeliebte Sohn=Erbe...


 


Vielleicht haben Sie da noch eine Idee.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Leider reagiert die Flatrate-abschließen-Funktion nicht, so dass ich mich frage, ob das ein Hindernis für die weitere Kommunikation ist?

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich habe nur gerade einem anderen Kunden geholfen.


ich denke einmal, dass alle Versicherungen von denen sich die Schwester eine Auszahlung erhofft , ebenso wie alle Banken von der Schwester einen Erbschein zum Nachweis der Legitimation werden haben wollen.

Daran wird eine Bereicherung der Schwester scheitern.


Nachvollziehen was der Erblasser zur Zeit seines Ablebens in Besietz hatte kann der Sohn nur, wenn er die Wohnung genau nach Unterlagen, Bankbelegen, etc. durchsucht.









Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte bitte ich höflichst um positive Bewertug

danke






ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 15733
Erfahrung: Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dankeschön, nun habe ich eine gute Orientierung.


 

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gerne und Ihnen alles Gute

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    576
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    576
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1927
    Fachanwalt f. Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1018
    Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    374
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    327
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RAKRoth/2010-09-09_105153_Foto0803a.JPG Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    208
    zertifizierter Testamentsvollstrecker
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    131
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Erbrecht