So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt f. Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ulrich Kunze Meine Schwiegermutter ist

Kundenfrage

Ulrich Kunze
Meine Schwiegermutter ist ist vor vier Wochen verstorben. Meine Frau ist vor drei Jahren verstorben. Kann ich als Schwiegersohn einen Pflichtteil beanspruchen? Wenn ja, wieviel Prozent wird das vom Vermögen (nur Geld) meiner Schwiegermutter sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Den Kreis der pflichtteilsberechtigten Personen bestimmt § 2303 BGB. Hierzu zählen die Abkömmlinge des Erblassers und ausnahmsweise in machen Fällen auch die Eltern des Erblassers. Ebenso hat der Ehegatte der verstorbenen Person einen Pflichtteilsanspruch.

Als Schwiegersohn zählen Sie nicht zum Personenkreis der pflichtteilsberechtigten, da Sie kein direkter Abkömmling der Schwiegermutter sind.

Wenn Sie gemeinsame Kinder mit Ihrer Ehefrau hatten, so wären diese mit dem Pflichtteilsanspruch an die Stelle Ihrer verstorbenen Ehefrau getreten. Sie als Schwiegerkind haben hier leider keinen Anspruch.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung verschaffen. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas unklar geblieben sein sollte.