So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 16932
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Meine verstorbene Mutter hat bei ihrer Schwester schulden in

Kundenfrage

Meine verstorbene Mutter hat bei ihrer Schwester schulden in höhe von 3000,-€. Ohne einen Vertrag. Nur mit einer Notiz (Zettel wo draufsteht das sie das Geld geliehen hat ohne Unterschrift). Meinne Mutter ist im Januar gestorben und jetzt verlangt die Schwester das Geld von mir. Muß ich zahlen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Geundsätzlich ist es so, dass mit dem Tod der Erbe in die Rechte und Pflichten des Verstorbenen eintritt, Sie also auch die Schulden erben-.


Allerdings ist es bei einem Darlehen so, dass die Schwester nachweisen muss, dass das Geld geliehen und nicht geschenk war, was sie ggf mitilfe des Zettels kann

Auch muss die Schwester nachweisen, dass sie das Geld nich nicht wieder bekommen hat.

Gelingt ihr das hat sie leider gegen sie einen Anspruch auf Rückzahlung, der auch durchsetzbar ist.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen
Fragen Sie bitte nach so so oft Sie wollen




Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Selbst wenn sie es nachweisen könnte, ich habe einen eigennen hausstand und bin nicht in der lage diese summe zurück zu zahlen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender.


wenn die Schulden das Erbe übersteigen können Sie auch Nachlassinsolvenz beantragen.

Ansonsten müssen Sie es auf eine Klage ankommen lassen.


Sie wissen ja ohnehin nicht, ob Ihre Mutter hier nicht doch etwas von den 3000 Euro zurückbezahlt hat.


Das muss Ihnen die Schwester nachweisen, dass es nicht so war




wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung

danke